Zum Inhalt springen

Header

Legende: PD. Dr. Sarosh Irani und Dr. Bernd Wagner. SRF
Inhalt

Schlafapnoe und Schnarchen «Gibt es auch Apps, die Atemaussetzer messen?»

Sarosh Irani und Bernd Wagner haben Ihre Fragen im «Puls»-Chat beantwortet.

Fachpersonen im «Puls»-Chat und am Telefon

Box aufklappen Box zuklappen

PD. Dr. Sarosh Irani

Chefarzt Pneumologie und Schlafmedizin

Kantonsspital Aarau AG

Dr. Bernd Wagner

Oberarzt und stv. Leiter Kompetenzzentrum Schlafmedizin

Klinik Barmelweid AG

+++

Dr. Jörg Frischknecht

Oberarzt HNO-Klinik

Kantonsspital Liestal

Dr. Gabrielo Mauro Tini

Leitender Arzt Pneumologie und Schlafmedizin

Kantonsspital Aarau AG

Dr. Jochen Michael

Oberarzt HNO-Klinik

Kantonsspital Liestal

Chatprotokoll

Guten Abend - Ich bin Sportler (vorwiegend Schwimmer) und habe seit einigen Monaten beim Liegen ein einengendes Gefühl in der Luftröhre und Probleme mit dem Schluckreflex. Zudem beobachte ich beim Schwimmen öfters eine erhöhte Schleimansammlung im Hals. Ob dies im weitesten Sinn etwas mit dem heute in der Sendung behandelten Thema zu tun hat, weiss ich nicht. Könnten Sie mir allenfalls mitteilen, an welche Art Facharzt ich mich mit meinem Problem wenden könnte? Vielen Dank!

Bernd Wagner: kontaktieren sie ihren Hausarzt, dieser kann sie ggf. an einen HNO-Arzt oder einen Pneumologen weiterleiten.

Ich bin 69 Jahre alt, etwas über 40 kg schwer und noch 1.50 m gross. Ich komme vom Leistungssport (Marathon, 100-km, Bergläufe) Letztes Jahr bekam ich ein neues Hüftgelenk (l). Zurzeit bin ich in Behandlung wegen meines deformierten Rückens (Osteoporose). In der letzten Zeit leide ich nachts unter Atemaussetzer, die u.a. mit explosionsartigen Geräuschen abgeschlossen werden. Tagsüber neige ich laufend zum einschlafen. Was kann man dagegen tun?

Bernd Wagner: Vor der Therapie sollte immer eine saubere Diagnosestellung erfolgen, ich empfehle ihnen daher eine Vorstellung bei einem Pneumologen / HNO Arzt welche eine nächtliche Atemstörung diagnostizieren können. Dies erfolgt primär mit einem Screeninggerät in der häuslichen Umgebung ggf. auch später in einem Schlaflabor zur Therapie mit einem CPAP Gerät falls die Atemaussetzer nachgewiesen werden.

Gelegentlich (d.h. etwa 1 bis zweimal im Monat) werde ich nachts durch meine Frau [72] geweckt. Dies weil sie einen sehr lauten, einmaligen, «explosionsartigen» Schnarchlaut von sich gibt, der mir eher als plötzliches Ausatmen nach lang angehaltener Atmung als Einatmungsaussetzer vorkommt. Das Aufzeichnungsgerät, das meine Frau während einer Nacht trug, ergab natürlich nichts, da in jener Nacht auch nichts passierte. Meine Frau weist keinerlei der üblichen Herz-Kreislauf-Risikofaktoren auf.

Bernd Wagner: Sie schildern eine typische Atempause. Solche Atempausen (Apnoen) haben wir alle. Bis 5 Atempausen pro Stunde sind normal und sie müssen sich keine Sorgen machen. Manchmal kommt es wegen der Aufregung zu einem "first night Effekt" dann sollte die Messung wiederholt werden, weil sie nicht typisch war.

Ich erwache oft 1/2 Stunde nach dem einschlafen.Ich habe dann meist irgend etwas geträumt,erschrecke,und kurz nach dem erwachen spüre ich im Hirn eine Art kurze Blitze, die sich ca.alle 3-5 Sekunden wiederholen.Dieser Zustand dauert dann ca.1/2 Minute an, dann wird's mir kalt,ziehe das Deckbett hoch und schlafe wieder ein.Ich leide unter leichtem Schlafapnoe,hatte ca.3 Jahre eine Maske und nun eine Velumount-Spange.Das beschriebene hatte ich mit und ohne Maske. Hat es mit der Apnoe zu tun?

Bernd Wagner: die ist möglich, ich halte es aber eher für unwahrscheinlich. Es könnte bei ihnen z.B auch eine Traumschlafverhaltensstörung vorliegen ( sog. REM-Schlaf Parasomnie) oder auch z.B. eine beginnende Epilepsie. Ich empfehle ihnen eine Untersuchung in einem neurologischen Schlaflabor um eine Polysomnographie und ggf. ein EEG durchführen zu lassen.

Welches sind die Alternativen, wenn man sich einfach nicht an die Maske gewöhnt, und diese als sehr störend empfindet. Was mache ich bei Schnupfen oder Bronchitis? Besten Dank JPH

Sarosh Irani: Es gibt einige Alternativen. Die Frage, ob die Schlafapnoe bei ihnen aber überhaupt behandelt werden muss, sollte aber vorgängig geklärt werden. Es gibt als Gewichtsreduktion, Zahnspangen, Operationen oder gar Zungengrund-Stimulatoren als Alternativen. Ausser der Gewichtsreduktion sollten vor dem Einsatz dieser Alternativen aber sehr genaue Abklärungen erfolgen. Bei Schnupfen oder Bronchitis kann die Maskentherapie einige Tage pausiert werden.

Hallo. Meine Partnerin hat Immer wieder Aussetzer der Atmung im Schlaf. Wie kann dies behoben werden?

Sarosh Irani: Vor allem wenn ihre Partnerin am Tag über Müdigkeit klag, sollte eine Abklärung bei einem Pneumologen erfolgen.

Hallo. Ich bin 37 Jahre alt und habe Bluthochdruck. Ein Bekannter sagte mir, dass das nicht normal sei in dem Alter, vermutlich hätte ich Schlafapnoe. Der Bluthochdruck wurde mit ca. 18 Jahren abgeklärt im Spital. Anschliessend hiess es ich sei gesund, der Bluthochdruck sei vererbt (wir haben Bluthockdruck in der Familie). Kann man aufgrund von Bluthochdruck auf Schlafapnoe schliessen? Ich schlafe grundsätzlich gut, bin am Morgen nicht müde, auch den Tag hindurch bin ich nicht müde.

Bernd Wagner: nur wegen des hohen Blutdrucks kann man noch nicht auf ein Schlafapnoesyndrom schliessen. Schnarchen sie? wurden Atempausen beobachtet? sind sie übergewichtig? sind sie schläfrig? Sollten sie eine dieser Fragen mit ja beantworten können, empfehle ich ihnen eine Vorstellung beim Pneumologen um eine Screeninguntersuchung durchführen zu lassen.

Guten Abend, ich leide unter grosser Tagesmüdigkeit,diagnostiziert ist eine sehr leichte Form der Apnoe.Ist ein ursächlicher Zusammenhang dennoch möglich?Könnte eine Abklärung im Schlaflabor sinnvoll sein, d.h. konkrete Verbesserungsmöglichkeiten eröffnen? Vielen Dank und beste Grüsse

Sarosh Irani: Die Zahl der Apnoen pro Stunde und die Tagesmüdigkeit stehen nur in einem losen Zusammenhang. Am besten ist, wenn Sie eine Therapie mit einer CPAP Maske während einigen Nächten ausprobieren und die Auswirkung auf Ihre Tagesmüdigkeit beobachten.

Ich bin 30.Jahre alt. ich habe manchmal das gefühl, dass ich zwar in der Nacht schlafen kann aber nicht durchschlaffe weil ich immer wieder erwache.

Sarosh Irani: Durchschlafstörungen können sehr viele Gründe haben (z.B. unruhige Beine, Zähneknirschen usw.). Oft ist auch eine ungenügenden Schlafhygiene schuld (stark wechselnde Schlafzeiten, unruhige Schlafumgebung, Alkohol- oder Kaffeekonsum vor dem Schlafengehen). Besprechen Sie sich mit Ihrem Hausarzt.

Treten Schlafpausen einer Schlafapnoe nur in Rückenlage auf oder kann dies auch in Seitenlage passieren?

Bernd Wagner: Ja, auch in Seitenlage können Atempausen auftreten, meist sind sie aber in Rückenlage ausgeprägter und häufiger.

Guten Abend, ich bin 29 Jahre alt, Sportler. Seit meiner Geburt leide ich an starkem Schnarchen. Mandeloperation sowie Nasenscheidewand OP brachte nicht sehr viel. Seit ca. 1 Jahr hat meine Partnerin festgestellt, dass ich oft in der Nacht mit Schnarchen aufhöre, dann nach gewisser Zeit extrem nach Luft schnappe (wie wenn ich ersticken würde). Sollte ich das abklären lassen?

Bernd Wagner: bei ihnen liegt sehr wahrscheinlich ein Schlafapnoesyndrom vor. Ich empfehle ihnen dringend eine Abklärung. Wenden sie sich an ihren Hausarzt welcher sie gerne an einen Facharzt ( HNO, Pneumologe) zuweist, welcher dann eine Screeninguntersuchung auf Schlafapnoesyndrom durchführt.

Hatte letzte Nacht einen Aussetzer der Atmung von 30 Sekunden, mein pulsoximeter Po-300 zeigte eine Grafik in dieser Zeit SPO2 % runter bis 84. 1x passiert in der Ganze Nacht. Sonnst zwischen 90 - 87 hatte ich die ganze Nacht 5 Aussetzer. 3x Nächte hintereinander in Schnitt unten SPO2 90 hatte ich 3 Aussetzer je länger als 10 Sekunden. Muss ich dies mit dem Arzt besprechen? Oder ist noch nicht Kritisch?

Bernd Wagner: Ich vermute dass bei ihnen noch eine Atemstörung im Sinne einer COPD vorliegt, da sie einen Pulsoxymeter während der Nacht tragen. Ob die Sauerstoffabfälle von der COPD stammen oder durch ein Schlafapnoesyndrom herrühren kann nur im Schlaflabor diagnostiziert werden, unter Umständen auch mit einer zusätzlichen Untersuchung der CO2 Werte, welche erhöht sein können. Dies ist wichtig da die Therapie teilweise mit verschiedenen Beatmungsgeräten erfolgt ( CPAP/BiLevel)

Guten Abend - mein Mann schnarcht seit Jahren, auch mit kurzen Atempausen. Ich habe ihn zum Hausarzt geschickt, weil er immer und überall schlafen kann. Der Hausarzt meinte, dies sei normal bei seinem Beruf als Briefträger. Aufstehen um 04 Uhr und die ganze Zeit in der Kälte, das sei normal. Mein Mann schläft am Nachmittag 1/2 - 1 Std.; schläft vor dem Fernseher, PC, beim lesen und geht dann gegen 21Uhr schlafen. Mein Mann ist 60 Jahre alt, ca.85 kg und 180 cm gross.

Sarosh Irani: Die nächtliche Schlafzeit ist wahrscheinlich schon genügend. Wenn die Tagesmüdigkeit ausgeprägt ist, würde sich eine Abklärung hinsichtlich einer Schlafapnoe allenfalls doch lohnen. Insbesondere falls die Müdigkeit trotz längerem Schlaf (z.B. während den Ferien) unverändert bleibt.

Was halten Sie von der Velumount-Methode?

Sarosh Irani: Diese Methode zeigt bei einer gewissen Anzahl von Betroffenen eine Wirkung gegen das Schnarchen. Zur Behandlung einer Schlafapnoe kann diese Methode nicht unbedingt empfohlen werden.

Ich schnarche sehr laut und werde dadurch von meiner Frau oft in der Nacht geweckt. Mein Vater hatte das gleiche Problem. Bei Ihm wurde dann ein Schlafapnoe festgestellt. Es ein Schlafapnoe vererblich?

Bernd Wagner: Ein enger Rachenraum kann weiter "vererbt" werden. Ich empfehle ihnen dringend eine Schlafapnoeabklärung.

Die kleine Maske (nur über Nase) bringt offensichtlich nichts, denn ich atme meistens durch den Mund. Bei der grossen Maske

Sarosh Irani: Wenn die Nase durchgängig ist, kann man sich an die Nasenmaske gewöhnen.

Guten Abend. was ich gerade im TV sah, bestättigt meine frau mir. wo kann ich das abklären und anfalls behandeln lassen. in der region winterthur?

Sarosh Irani: In der Region Winterthur gibt es mehrere Pneumologen - besprechen Sie sich mit Ihrem Hausarzt.

Mein Mann setzt auch mit atmen auf, jeweils ca. die Länge 8-9 meiner eigenen Atemzüge, jeweils Mitte Nachts, etwa eine halbe Stunde lang, eventuell mehrere Male. Er ist 88 jährig, sehr gesund und nur leicht übergewichtig. Tagsüber schläft er nicht ein, nur während dem Fernsehen abends. Muss er etwas unternehmen. Danke für Ihre Antwort.

Sarosh Irani: Wenn er sich wohl fühlt würde ich auf weitere Abklärungen verzichten. Gefährlich ist dies nicht.

Ist es möglich, dass Kinder im Alter von 8 Jahren bereits von Schlafapnoe betroffen sind?

Sarosh Irani: Dies ist sehr wohl möglich.

es kommt ab und zu vor, dass ich während der einschlafphase wieder ruckartig wach werde, weil ich selber merke, dass meine atmung ausgesetzt hat. schnarchen tue ich laut ehemann nicht übermässig. übergewichtig bin ich auch nicht. ich brauche jesoch seit jeher sehr viel schlaf, mind. 8 stunden und kann auch tagsüber problemlos schlafen. es ist jedoch nicht so, dass ich tagsüber bei aktivitäten (autofahren, arbeiten etc.) gegen das plötzliche einschlafen ankämpfen muss.

Sarosh Irani: Wenn Sie sich nach dem Schlaf erholt fühlen, kann diese Konstellation ohne weiteres normal sein. Fall dies nicht der Fall ist, lohnt sich eine Weiterabklärung. Beraten Sie sich mit Ihrem Hausarzt.

Meine Freundin beobachtet bei mir (35) in der Nacht des öfteren, dass ich während ca. 5-10 Sekunden die Luft anhalte und anschliessend pressartig (z.T. mit Fiepen) ausatme. Sollte ich das genauer beobachten lassen?

Sarosh Irani: Bis ca. 5 Atemstillstände pro Stunde sind normal. Wenn Sie sich nicht müde fühlen können diese Atemstillstände normal sein.

Hallo ich werde seit etwa 2-3 Monaten immer um etwa 4 oder 5 Uhr wach Tagsüber bin ich auch etwas müde. Ich bin 15 Jahre alt und nicht unbedingt übergewichtig. Jedoch habe ich einen etwas nach hinten gehenden Kiefer. Kann es sein das ich unter einem Schlaf-Apnoe leide? Danke im vorraus!!!

Bernd Wagner: Eine Retrognathie ( nach hinten verlagerter Unterkiefer) kann ein Schlafapnoesyndrom begünstigen. Ihre Beschwerden sind aber nicht typisch. Besprechen sie dies aber noch mit ihrem Hausarzt. Vielleicht ist wegen der Müdigkeit ihre Schlafzeit nicht ausreichend lang. Evt. muss noch weiter abgeklärt werden wieso sie so früh erwachen.

Ich schlafe seit 12 Jahren mit der Maske. In letzter Zeit drehe ich mich öfters auf den Rücken und öffne den Mund. Dadurch gibt es eine art "Durchzug". Habe es schon mit einem Stillkissen hinter dem Rücken versucht. Hat aber nichts genutzt. Haben Sie mir vielleicht noch eine andere Idee?

Sarosh Irani: Ist die Nase durchgängig? Wenn nicht, sollten sie dies mit Ihrem Hausarzt besprechen. Falls die Nase durchgängig ist kann mit einem Kinnband versucht werden, den Mund geschlossen zu halten. Allenfalls lohnt sich auch der Einsatz einer Gesichtsmaske (schliesst den Mund mit ein).

grueziwarum wurden keine weiteren alternativen erwähnt? r.r

Sarosh Irani: Es gibt nicht mehr sehr viele weitere Varianten. Die Nasenventile z.B. haben wahrscheinlich keinen genügenden Effekt, Gaumensprays u.ä. sind nutzlos.

Ich habe seit etwa 3 Jahren ein Cepap-Gerät. Mein Übergewicht ist nur gering. Ich weiss nicht, was genau meine Apnoe verursacht. Wie aufwändig wäre es, das herauszufinden? Braucht es eine Narkose..., wie es im Beitrag bei diesem Herrn gemacht wurde? Im Voraus besten Dank für Ihre Antwort.

Sarosh Irani: Wenn Sie mit dem CPAP Gerät zufrieden sind ist es nicht nötig, die genauen anatomischen Gegebenheiten abzuklären. Dies ist nur sinnvoll, falls eine Therapiealternative zum Einsatz kommen sollte. Die Schlafendoskopie ist nicht ein speziell aufwändiges Verfahren.

Guten Tag, mein Mann schnarcht seit Jahren und endlich habe ich ihn dazu gebracht, zum Arzt zu gehen. Ihm wurden während der Nacht die Blutwerte gemessen, diese waren ok. Es deutet nichts auf eine Apnoe hin. Auch ich beobachte blosses Schnarchen, aber auch extreme Hustenattacken (auch wenn er nicht erkältet ist), aber keine Atemaussetzer. Nun heisst es, keine Apnoe = eine Behandlung selber bezahlen. Ist dem wirklich so? Schlaflabor, Mandel-Op = alles selber bezahlen?

Bernd Wagner: Das Schlafapnoesyndrom ist eine Erkrankung, Schnarchen ist in den meissten Fällen eine Befindlichkeitsstörung, die Kosten die ihm Rahmen einer Behandlung des Schnarchens entstehen, werden von den Kassen nicht übernommen. Ausnahme ist das pathologische Schnarchen, einhergehend mit einer ausgeprägten Tagesschläfrigkeit. Dies kann im Schlaflabor mittels Polysomnographie diagnostiziert werden ( Arousals / nächtliche Weckreaktionen können so nachgewiesen werden)

Ich erwache gelegentlich durch einen heftiges Zusammenzucken de ganzen Körpers (wie ein Stromschlag). Ist das ein Anzeichen für eine Schlafapnoe

Sarosh Irani: Nein. Dabei handelt es sich um ein normales, harmloses Phänomen.

Guten Abend, leider haben wir nur das Ende der Sendung mitbekommen: ich bin 70 Jahre jung, Beruflich sehr aktiv...habe pro Stunde etwa 40 Apnöé und schlage mich seit einem Jahr mit der Maske herum - mit mässigem Erfolg. An wen kann ich mich wenden für Ihre neue Methode? Vielen Dank zum Voraus

Sarosh Irani: Am besten dort, wo sie ihre Maske bekommen haben.

Ich schlafe mit einem ResMed inkl. Verdunster. Vor 3 Monaten musste ich eine Hornhauttransplantation durchführen. Da ich sehr trockene Augen habe, verzichte ich vorläufig auf das einsetzen des Gerätes wegen Entzündunge. Wie sehen Sie das?

Bernd Wagner: Nach einer Operation ist eine Pause der CPAP Therapie durchaus sinnvoll um den Heilungsprozess nicht zu gefährden. Beachten sie aber: falls sie ohne die CPAP Therapie sehr schläfrig sind dürfen sie kein Fahrzeug führen.

Ich verwende seit rund 8 Jahren eine Spange, roncholine, und bin sehr begeistert. Meine Schlaf-Kriesen den Tag hindurch und mein benommener Kopf am Morgen sind seit ich die Spange vewende wie weggeblasen. Warum wird diese einfach Spange nicht als Alternative erwähnt...? Das wär doch für viele eine bereits ausreichende Lösung. Was meinen Sie?

Sarosh Irani: Zahnspangen können in ausgewählten Situationen v.a. gegen das Schnarchen eine gute Therapie darstellen. Bei den Zahnspangen sollte aber darauf geachtet werden, dass diese durch einen erfahrenen Zahnarzt/-ärztin angepasst werden. Dies v.a. um Schäden an den Zähnen und der Kiefergelenke zu verhindern.

Ich erwache gelegntliche durch ein heftiges Zusammenzucken des ganzen Körpers (wie ein Stromschlag). Ist das ein Anzeichen auf eine Schlafapnoe oder eher eine Herzrythmusstörung?

Sarosh Irani: Nein, dabei handelt es sich um ein harmloses, normales Phänomen.

Mein Mann schläft mit einem Gerät, wie in Puls gezeigt. Trotzdem schnarcht er.Wieso das und ist das auch gefährlich wie ohne Gerät?Danke!

Sarosh Irani: Normalerweise schnarcht man mit einem CPAP Gerät nicht mehr. Ggf. sollte die Einstellung des Gerätes überprüft werden. Insbesondere sollte das Gerät auch ausgelesen und nach noch verbleibenden Atemstillständen gefahndet werden.

Ich wurde bereits auf ein Schlafapnoe getestet. Ich bin 40 Jahre alt und bin mit 120kg doch übergewichtig. Es wurde mir ein starkes Schlafapnoe diagnostiziert mit etwa 65-70 Atempausen in der Stunde. Ich habe vor längerer Zeit die Atemmaske bekommen, kann mich aber kaum daran gewöhnen, damit zu schlafen. Da ich eher durch den Mund atme, stört mich der Überdruck massiv. Sobald der Mund offen ist, bläst es ganz heftig da raus. Was für Alternativen habe ich den noch?

Bernd Wagner: Sie haben vermutlich eine Nasenmaske. Ihr Fall der Mundatmung ist sehr typisch. Sie haben die Möglichkeit auf eine Full-Face Maske zu wechseln. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Grössen.

Können chronische Nackenschmerzen auch ein Symptom der Schlafapnoe sein?

Sarosh Irani: Eher nicht. Wir beobachten gelegentlich Halsschmerzen, welche auf eine Schlafapnoe zurückgeführt werden können.

Wie weiss ein Alleinstehender ob er an einer Schlafapnoe leidet ? Ich werde nachts oft wach und bin morgens müde.

Sarosh Irani: Wenn sie subjektiv gut ein- und durchschlafen können, ausreichende Schlafzeiten haben und am Tag trotzdem noch schlafen können kann es sich um eine Schlafapnoe handeln. Besprechen Sie sich mit Ihrem Hausarzt.

Warum schnarche ich vermehrt nach Alkoholkonsum?

Bernd Wagner: unter Alkohol nehmen das Schnarchen und die Atempausen massiv zu. Alkohol hat eine entspannende (relaxierende) Wirkung auf die Muskulatur. Alkohol also nur am Morgen :-)

Guten Abend, mein Mann ist 31Jahre alt. Und er schnarcht non Stopp die ganze Nacht durch. Er schläft eher unruhig, ist Tagsüber immer sehr müde. Wir haben seine Geräusch mal eine ganze Nacht aufgenommen, und dann morgens haben sich über 3500Geräusch registriert! Als vergleich ich hatte 30Geräusch. Er schläft momentan auf einem speziellen Schnarkissen...was das schnarchen etwas reduziert, weils seine Kopfposition ändert. Kann es sein das er auch unter Apnoe leidet?

Sarosh Irani: Das kann sehr gut sein. Er sollte sich mit seinem Hausarzt besprechen.

Guten Abend ich habe Schlafapnoe seit 3 Jahren nach der Geburt meines Sohnes. Ich habe recht Probleme mit der Maske Sie rutscht immer wieder und erwache auch weil es mir hinter dem Ohr sehr weh macht auch die Luft wo austritt stört mich sehr auch beim Lungentest schnitt ich sehr schlecht ab obwohl es so nicht sein soll in meinem Alter 25 Jahre was soll ich tun? gibt es auch andere Möglichkeiten?

Sarosh Irani: Der sog. Lungentest hat nichts mit der Schlafapnoe zu tun. Sie sollten sich mit dem Arzt/Aerztin beraten, welche Ihnen die Maske verschrieben hat.

Guten Abend. Seit mehreren Monaten habe ich Probleme beim einschlafen, oft schlafe ich ein und schrecke hoch nach Luft ringend. Ich bin 39 j, schnarche seit vielen Jahren. Bin leicht Übergewichtig. Nehme psychopharmaka, habe beim liegen zähen Schleim im rachenbereich. Danke für Ihre Antwort.

Sarosh Irani: Diese Symptome passen sehr gut zu einer Schlafapnoe. Sie sollten sich mit Ihrem Hausarzt beraten.

Bis vor einigen Jahren litt ich unter Schlafapneu, hatte auch eine Maske, dann nach einiger Zeit, hatte ich keine Apneus mehr und galt als geheilt.. Nun einige Jahre später habe ich wieder das Gefühl, dass nicht alles mit meiner Atmung in Ordnung ist. Meine Frage, gibt es heute einfachere Mittel um allfällige Atemaussetzer festzustellen b.B. via ein App etc. bevor ich die langwierigen Abklärungen im Schlaflabor über mich ergehen lassen muss?Danke für ihre Antwort.

Bernd Wagner: Solche Apps kann ich nicht empfehlen, sie können die Atempausen und die nächtlichen Sauerstoffabfälle nicht detektieren. Beim Spezialisten können sie geeignete Geräte für eine häusliche Auswertung bekommen. Die Kosten werden von der Kasse übernommen.

Guten Abend. Ich war betreffend Schlafapnoe-Verdacht und wegen starchem schnarchen bereits bei einem HNO-Spezialisten. Der Verdacht wurde bestätigt. Ich hätte gerne eine 2. Meinung: Der Arzt meinte, dass mit grosser Warscheinlichkeit schon eine Gewichtsreduktion helfen könnte. Wegen dem Schnarchen möchte ich zudem meine eine Nasenscheidewand vergrössern lassen (OP). Denken Sie, dass könnte zusätzlich auch helfen?

Sarosh Irani: Wenn Sie übergewichtig sind kann eine Gewichtsreduktion möglicherweise ein Besserung der Symptome bringen; dies ist allerdings nicht so einfach. Eine Operation im Bereiche der Nasenscheidewand führt in der Regel nicht zu einem Verschwinden der Schlafapnoe/Schnarchen.

Weshalb haben Sie in der Sendung nichts über die Velumount-Schlafspange erwähnt. Ich bin sehr zufrieden damit und ziehe dies den unbequemen Schlafmasken vor. Zudem ist es viel billiger als jede ärztliche Behandlung. Schade.

Chat-Admin: Sie haben Recht - es wurden nicht alle Optionen besprochen. Wir müssen uns wegen der begrenzten Sendezeit häufig einschränken und können deshalb nicht jedes Thema erschöpfend behandeln. Wir bitten um Verständnis!

Grüezi. Gelegentlich vergesse ich genau beim Einschlafen(genau in dem Moment wo ich einschlafen würde) das atmen. In einem Moment bin ich wieder wach und muss mir sagen "atme". Und dann fange ich bewusst wieder an zu atmen. Ich weiss das ich nicht mehr geatmet habe. Als ob dieser automatische Mechanismus vergessen ging. Und das hab ich dann bis zu 5 Mal und mehr bis ich dann endlich mit atmen einschlafen kann. Ist dies etwas wo ich untersuchen muss? Freundliche Grüsse und danke für die Antwort

Sarosh Irani: Atemstillstände sind bis zu einem gewissen Grad normal. Insbesondere wenn Sie sich am Tag müde fühlen können diese beobachteten Atemstillstände aber auch Ausdruck einer Schlafapnoe sein.

Bei mir wurde eine mittelschwere bis schwere Apnoe festgestellt nach einer Testnacht mit den üblichen Kabelanschlüssen. Wie im Beitrag dargestellt, sind diese Masken nicht unproblematisch, resp. gewöhnungsbedürftig, weshalb ich vielleicht bis jetzt davon absah. Da meine Müdigkeit aber tendenziell zunimmt, komme ich vielleicht nicht darum herum, mal abgesehen von den operativen Eingriffen. Ich bin 52, minimal übergewichtig, aber treibe zuwenig Sport. Nimmt man so eine Maske auf Reisen mit?

Bernd Wagner: Ich kann ihnen einen Versuch mit einem CPAP Gerät nur empfehlen. Die meisten Patienten tolerieren die Maske gut, und bei ihnen ist eine Therapie wichtig. Insbesondere ihre Schläfrigkeit wird von der Therapie sehr profitieren. Sie können nur gewinnen. Erst wenn eine CPAP Therapie für sie unmöglich wird, würde ich über Alternativen nachdenken. Es gibt eben auch sehr viele zufriedene CPAP Patienten, von diesen hört man leider nicht so viel.

Folgendes passiert nur beim Nachmittagsnickerchen: Ich döse ein, habe plötzlich das Gefühl nicht mehr zu atmen und schrecke panikartig auf. Nach einigen tiefen Atemzügen beruhigt sich Herz und Atmung und alles ist normal. Nachts passiert das nie

Sarosh Irani: Schlafen Sie nachmittags v.a. auf dem Rücken, z.B. auf dem Sofa? Die Rückenlage begünstigt Atemstillstände.

Guten Abend Kann es sein das eine Schlafapnoe schon im Alter von 19 Jahren vor kommen kann ?

Bernd Wagner: Schlafapnoe kann auch in ihrem Alter bereits auftreten. Häufig ist die Krankheit assoziiert mit Uebergewicht, Tagesschläfrigkeit, lautem Schnarchen, hohem Blutdruck, Gedächtnisproblemen.

Guten Abend! Ich bin 43., kein Uebergewicht. Laut meiner Frau schnarche ich vor allem auf dem Rücken. Oft atme ich mehrmals sehr oberflächlich

Sarosh Irani: Schnarchen ist soweit wir wissen nicht gefährlich. Auch sind bis 5 Atemstillstände pro Stunde normal. Insbesondere wenn Sie sich nicht müde fühlen liegt wahrscheinlich keine Schlafapnoe vor.

Ich wahr 2004 Bei einer Studie von Herr Professor Brändli in der Höhenklinik WaldZH dabei.Hatte Damals schwere Schlafapnöhe mit allen bekannten folgen.Mir wurde Gratis ein Didgeridoo Kurs(Australisches Blasinstrument) Angeboten habe 6 Monate jede Woche und fast jeden Tag *getrönnt* Der Effekt auf die Halsmuskelatur und dem was noch zusammenhängt wahr frappant.Eine Neue Messung nach 6 Monaten hat mir eine faktische Heilung bestätigt.Auch nach 10 Jahren noch immer kein Proplem.R.R ausR Danke

Sarosh Irani: Es ist tatsächlich so, dass regelmässiges Didgeridoo Spielen einen positiven Effekt auf die Schlafapnoe haben kann. Ueber die Langzeitwirkung ist wenig bekannt.

Mein Freund (41) schnarcht oft in Rückenlage und ich stelle auch einige Atemaussetzer fest, ist oft müde, schläft schnell auch tagsüber ein. Nun meine etwas abwegige Frage, auch weil sie kaum zu einer Besserung der Situation beitragen und nur aus Interesse gestellt wird: Er taucht sehr gerne (bis 50m tief) und verbraucht regelmässig weiniger Gasgemisch als seine anderen Kollegen unter Wasser. Gibt es einen erklärbaren Zusammenhang zu einer vermuteten Schlafapnoe?

Bernd Wagner: Nein es gibt keinen Zusammenhang, zumindest solange er unter Wasser nicht einschläft. Ich empfehle ihnen trotzdem eine Abklärung der Schlafapnoe.

Weshalb wird keine Hinweis auf die Gaumenspange (www.roncholine.com) gemacht? Ich trage diese schon seit 2007, absolute Schnarchruhe, keine Reklamationen meiner Frau mehr. Bei schlaffem weichem Gaumen wirklich ein Hit.

Chat-Admin: Leider müssen wir uns aufgrund der beschränkten Sendezeit thematisch oft kurz fassen und können nicht jedes Thema vollumfänglich behandeln. Gratulation, dass Sie mit der Spange so gute Erfahrungen gemacht haben!

Mein Partner 66 j. schnarcht sehr laut, beim beobachten scheint es mir dass er tief schläft. Ich stelle auch fest an denTagen wo wir uns mit schnellen gehen ca. 1 Std. in der frischen Luft bewegen in dieser Nacht kein schnarchen aufkommt. Kann es sein das körperliche Anstrengung einen Einfluss hat darauf. Besten Dank.

Sarosh Irani: Das ist eine interessante Frage; mir ist nicht bekannt, dass sich körperliche Tätigkeit unmittelbar auf das Schnarchen auswirkt.

Seit Sept. 2014 bin ich ein Maskenträger. Die kleine Maske (nur über die Nase) bringt offensichtlich nichts, denn ich atme meistens durch den Mund. Bei der grossen Maske (Nase und Mund) habe ich viele Leckagen (über 20 l/min), aber dennoch wenig Ausfälle. Stimmt das Resultat trotzdem, wenn ich über den Mund atme? Kann ich allenfalls eine halbe Schlaftablette nehmen, wenn ich beim Einschlafen nervös biN'

Sarosh Irani: Mundleckagen können ggf. auch mit einem Kinnband angegangen werden. Die Leckagen mit der Gesichtsmaske sind an sich nicht so schlimm, solange sie sich dadurch nicht gestört fühlen. Vom Gebrauch von Schlafmitteln zur Förderung der Maskentoleranz würde ich eher abraten.

Meine Situation: Ich erwache mit schwerer Atemnot ca 1 bis 2 mal pro Jahr. Bin ziemlich starker Schnarcher, jedoch leide ich nicht an Müdigkeit. Ich schlafe wenig mit meiner Frau im gleichen Zimmer, sie hat Atemaussetzungen noch nie registriert. Die Situation halte ich nicht für alarmierend. Bei den Anfällen habe ich starkes saures Aufstossen. Mein Gefühl: den Gaumen kann ich ca ½ Minute nicht entspannen. Meine Frage: Gibt es einen Zusammenhang mit starker Magensäure? Danke und mfg Ueli Hasler

Bernd Wagner: Lautes Schnarchen ist oft assoziiert mit einem Schlafapnoesyndrom. Das nächtliche Erwachen mit Luftnot passt ebenfalls gut zu einem Schlafapnoesyndrom. Auch der nächtliche Reflux kann unter einem Schlafapnoesyndrom zunehmen. Ich empfehle ihnen daher eine Abklärung der Schlafapnoe aber natürlich auch ggf. eine gastroenterologische Abklärung.

Chat-Admin: Der Chat ist beendet. Danke für das immense Interesse. Leider konnten bei Weitem nicht alle Fragen beantwortet werden. Vielleicht finden Sie eine Antwort auf Ihre Frage ja im Chatprotokoll - oder unter folgendem Link: http://www.srf.ch/gesundheit/koerper/atemlos-durch-die-nacht-schlaefrig-durch-den-tag

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen