Zum Inhalt springen

Header

Audio
SBB plant Direktzüge zwischen der Ostschweiz und dem Berner Oberland
Keystone-SDA
abspielen. Laufzeit 25 Minuten 27 Sekunden.
Inhalt

SBB-Pläne: Weniger Pendlerverbindungen - mehr Freizeitverkehr

Die SBB will den Freizeitverkehr ausbauen. 2023 soll es Direktverbindungen zwischen der Ostschweiz und dem Berner Oberland geben. Dafür will die SBB auf einzelne Pendlerverbindungen verzichten, zum Beispiel auf Zusatzüge zwischen Bern und Zürich.

Download

Die weiteren Themen:

  • Luzern Tourismus arbeitet an einem Besucher-Lenksystem, das die Touristinnen besser auf die Stadt verteilen soll. An verschiedenen Sehenswürdigkeiten wird das Gäste-Aufkommen gemessen.

  • Den Schweizer Bäumen scheint es gut zu gehen, mit Blick auf den Sommer machen der Waldforscherin aber die trockenen Böden Sorgen.

  • Forschende haben in der Schweiz anhand von Fossilien zwei bislang unbekannte Delfin-Familien entdeckt. Sie lebten vor ca. 20 Millionen, als das Schweizer Mittelland vom Meer überflutet war.

  • In Österreich sind im letzten Jahr drei Viertel der minderjährigen Asylsuchenden spurlos verschwunden oder untergetaucht. Nun wollen die Behörden reagieren.

Mehr von «4x4 Podcast»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen