Zum Inhalt springen

Header

Audio
Unterschrift des französischen Romanciers Pierre Bost.
Wikimedia/Morn
abspielen. Laufzeit 53:45 Minuten.
Inhalt

«Bankrott» von Pierre Bost

Pierre Bost war in den Zwanziger Jahren einer der illustren Romanciers Frankreichs. Jetzt wird dieser Autor wieder in Erinnerung gerufen. Kürzlich erschien «Bankrott» in einer Neuübertragung. Ein Wirtschaftsroman mit Souplesse und Tiefgang.

Jetzt hören

Firmenchef Brugnon leitet eine Zuckerfabrikationsfirma, die er von seinem Vater geerbt hat. Plötzlich gerät der Patron aus dem Tritt. Er verpasst Termine, verliert die Contenance und verliebt sich hoffnungslos in eine seiner Stenotypistinnen, die ihn zurückweist. So werden wir Zeugen des Niedergangs einer Firma und eines Menschen, der ausser Traktanden und Ansehen fällt - ins Nichts.

Heini Vogler im Gespräch mit Corina Caduff und Andreas Nentwich.

Buchhinweis:
Pierre Bost. Bankrott. Aus dem Französischen übersetzt und
mit einem Nachwort versehen von Rainer Moritz. Dörlemann, 2015.