Zum Inhalt springen

Header

Audio
Knüpft an argentinische Erzähltradition an: Samanta Schweblin
Suhrkamp Verlag
abspielen. Laufzeit 54:30 Minuten.
Inhalt

«Das Gift» von Samanta Schweblin

Ein Fluch, der über einem Ort in der Pampa zu liegen scheint, regiert das Geschehen. Eine Heilerin, die vom Tode bedrohte Kinder zu retten versucht. Und zwei exzessiv liebende Mütter, deren Schicksale auf mysteriöse Weise verbunden sind.

Jetzt hören

Rätselhafte, fantastische Geschichten haben in Argentinien Tradition. Daran knüpft die 1978 geborene Samanta Schweblin an. Bei dieser Autorin brechen das Fantastische und das Dunkle urplötzlich in den Alltag ihrer Figuren ein. Und zwar so, dass es die Leserin schaudert. Dies ist ein Stück Literatur, das sowohl formal avanciert, wie inhaltlich auf der Höhe unserer Zeit ist.

Heini Vogler im Gespräch mit Corina Caduff und Andreas Nentwich.

Buchhinweis:
Samantha Schweblin. Das Gift. Aus dem Spanischen von Marianne Gareis. Suhrkamp, 2015.