Zum Inhalt springen

Header

Audio
Michail Schischkin wurde 1961 in Moskau geboren.
©Evgeniya Frolkova
abspielen. Laufzeit 54:33 Minuten.
Inhalt

«Die Eroberung von Ismail» von Michail Schischkin

Michail Schischkins Roman «Die Eroberung von Ismail» ist ein Meisterwerk der zeitgenössischen russischen Literatur, ein grossartiger Versuch, die Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert abzubilden.

Download

Für dieses wuchtige Werk erhielt Schischkin, der in der Schweiz lebt, die bedeutendste russische Literaturauszeichnung, den Booker-Smirnoff-Preis. Der Roman ist in Zürich entstanden und lässt sich nun erstmals in deutscher Sprache geniessen. Julian Schütt unterhält sich mit Michail Schischkin über seinen Roman, in dem der Stil der eigentliche Protagonist ist. Das Gespräch wirft auch Schlaglichter auf die aktuelle Situation in Putins Reich.

Buchhinweis:
Michail Schischkin. Die Eroberung von Ismail. Aus dem Russischen von Andreas Tretner. DVA, 2017.

Mehr von «52 beste Bücher»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen