Zum Inhalt springen

Header

Audio
Von A bis Z in Handarbeit produziert.
SRF
abspielen. Laufzeit 06:41 Minuten.
Inhalt

«Maja entdeckt» - Mürbel-Produzentin Barbara Meijerink

Eigentlich ist Barbara Meijerink aus Mattwil im Kanton Thurgau Englisch-Lehrerin für Erwachsene. Seit fast vier Jahren setzt sie jetzt aber zusammen mit ihrem Mann statt auf Englisch ganz aus Süsses. Auf «Caramel-Zältli».

Download

Nein, nicht auf die klebrigsüssen Dinger, die sich hartnäckig in den Zahnzwischenräumen festhacken. Sondern mürbe Köstlickeiten, die uns das Aroma von Caramel, wie wir es aus Kindertagen kennen, zurückbringen.

«Mürbel» heisst das leckere Caramel aus Mattwil, das die Meijerinks mit viel Herzblut aus Milch vom Bauern im Dorf, aus regionaler Butter, Rohrohrzucker und etwas Kondensmilch in 100 Prozent Handarbeit herstellen.

Übrigens: der Schritt von der Sprachlehrerin zur «Mürbel»-Produzentin war kein ganz einfacher. Allein schon an der richtigen Rezeptur hat Barbara Meijerink jahrelang herumgetüftelt, bis ihre Mübel dann wirklich auch genau so geschmeckt haben, wie sie es wollte.

«Maja entdeckt» - die dritte Staffel

Wir besuchen zwei Frauen und zwei Männer, die Ihr Glück in der Produktion kulinarischer Köstlichkeiten gefunden haben. Und zwar auf den zweiten Anlauf. Alle vier sind sie Quereinsteiger und haben ursprünglich etwas ganz anderes gemacht.