Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sigrid Nunez erzählt von der tröstlichen Verbindung zwischen Mensch und Hund
(Bild: Marion Ettlinger)
abspielen. Laufzeit 25:19 Minuten.
Inhalt

Hundeliebe, Jugendfreundschaft und Online-Dates

Was macht eine Professorin, die eine riesige Dogge erbt, obwohl sie doch eigentlich primär Katzen mag? Sie entdeckt, was echte Hundeliebe ist. «Der Freund» ist nur einer der Romane, die am Literaturstammtisch diskutiert werden.

Jetzt hören
Download

Nicola Steiner, die sich selber zwar wenig für Hunde interessiert, hat sich trotzdem entschieden, den Roman «Der Freund» in die Runde mitzubringen. Denn das Buch thematisiert nicht nur die besondere Beziehung zu Vierbeinern; sondern auch das Altern, den Verlust und die Einsamkeit.

Britta Spichiger stellt am Literaturstammtisch den zauberhaften Roman «Bell und Harry» vor: er erzählt von der Freundschaft zweier ganz unterschiedlicher Jungen. Mit genauem, liebevollem Blick erzählt die Autorin Jane Gardam von deren Leben in einem Dorf im Norden Englands.

Luzia Stettler lanciert mit ihrem Sachbuch «Ghosting – vom Verschwinden im digitalen Zeitalter» eine Diskussion über Anstand beim Online-Dating; offenbar brechen immer mehr Menschen Liebesbeziehungen einfach ab, indem sie ohne Erklärung einfach untertauchen.

Am Bücherstammtisch diskutieren: Nicola Steiner, Britta Spichiger und Luzia Stettler.

Buchhinweise:
Sigrid Nunez. Der Freund. Aufbau Verlag, 2020.
Jane Gardam. Bell und Harry. Hanser Verlag, 2019.
Tina Soliman. Ghosting – vom Verschwinden im digitalen Zeitalter. Klett Cotta Verlag, 2019.