Zum Inhalt springen

Header

Audio
B77 heisst auch ein altes Revox Aufnahmegerät
Florian Progin
abspielen. Laufzeit 104:17 Minuten.
Inhalt

B77: The Beatles wären stolz auf diese zwei Romands

Vor 53 Jahren haben The Beatles ihr achtes Studioalbum «Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band» veröffentlicht. Mehr als ein halbes Jahrhundert später dient das legendäre psychedelic Werk als Hauptinspirationsquelle für die musikalische Neuausrichtung des Electro-Duos B77. 

Jetzt hören
Download

Léopold und Luca sind seit vielen Jahren gute Freunde. Im Jahr 2017 beschlossen sie zusammen unter dem Namen B77 Musik zu machen. Anfänglich bewegte sich das Projekt in bereits bekannten Gefilde des Electro- und Synthepops. Für ihr jüngstes Album «The Wonderful Labyrinth Of The Mind» haben sie ihre Soundästhetik von gängigen Mustern befreit.

 

The Beatles als Vorbild

Im Interview mit CH Beats sagt Leo: «Wir haben viel über Sgt. Pepper von The Beatles gesprochen. Nicht, dass wir ein Sgt. Pepper Album machen wollten. Das wäre nicht sehr klug gewesen, aber wir haben uns gesagt, dass unser Stilmix eher etwas psychedelisches und organisches hat und letztentlich sehr frei ist. Sagen wir so, wir haben uns befreit von den Electropopmustern, um etwas extrem freies zu machen, so wie damals The Beatles auch mit Sgt. Pepper.»

Tatsächlich ist das neue Album von B77 sehr wild und frei. Die künstlerische Stringenz geht aber zu keinem Zeitpunkt verloren. Das Album ist wie eine kurzweilige Traumreise. Es fühlt sich an wie ein Traum, in dem man vieles zu erkennen glaubt und viel Unbekanntes wild zusammengewürfelt wurde. Im Moment selber erscheint aber alles ganz logisch. Ein Zustand aus dem man definitiv nicht aufwachen möchte.

 

Das Album ist komplett an zwei verschiedenen Standorten entstanden

Dass «The Wonderful Labyrinth Of The Mind» so ein gut abgestimmtes Album geworden ist, ist fast schon erstaunlich. Denn Léopold und Luca waren nie gleichzeitig im Studio.

Im Interview verrät uns Léopold: «Das Album wurde in Lausanne und Fribourg in unseren Studios produziert. Einfach weil ich in Fribourg lebe und Luca in Lausanne. Luca und ich sind beide etwas faul, darum haben wir uns nicht sehr oft gesehen. Das Album ist also komplett auf Distanz entstanden. Das hatte nichts mit der Pandemie zutun. Es ist nur so, dass wir beide ziemliche Stubenhocker sind und wir gerne zu Hause bleiben.»

 

Auch wir bleiben zu Hause und hören uns in das neue Album von B77 und erfahren im Interview noch einiges mehr.

 

DJ Set von Sirens Of Lesbos

Passend zu dieser musikalisch sehr offenen Ausgabe von CH Beats, liefert uns Arci Friede von Sirens Of Lesbos ein eklektisches DJ Set. Gekonnt spannt er den Bogen von Deutschrap bis zu türkischer Folklore. Auch Songs aus ihrem neusten Album «SOL» sind dabei. 

 

Track ID DJ Set Arci (Sirens Of Lesbos)(23 – 24H):

  1. The Avalanches – Wherever You Go (feat. Jamie xx, Neneh Cherry & CLYPSO)
  2. Ufo361 & Sonus030 – Broken Hearts (feat. Bausa)
  3. Gyptian – Deh Yah (feat. Collie Buddz & Ricky Blaze)
  4. Sirens Of Lesbos – Birds
  5. KitschKrieg – Standard (feat. Trettmann, Gzuz, Gringo & Ufo361)
  6. Little Simz – might bang, might not
  7. Sirens Of Lesbos – Surge
  8. Sirens Of Lesbos – Palm Trees (feat. Theodor Black)
  9. Headie One – Ain't It Different (feat. AJ Tracey & Stormzy)
  10. Sirens Of Lesbos – Tired Introlude
  11. Sirens Of Lesbos – Pala
  12. The Streets – I Wished You Loved Me As Much As You Love Him (feat. Donae'o & Greentea Peng)
  13. Summer Cem – Tamam Tamam
  14. Sully – Assembly 1
  15. Bicep – Glue
  16. Mazhar Ve Fuat – Adimiz Miskindir Bizim
  17. Action Bronson – Easy Rider
  18. Sirens Of Lesbos – Like Some Dream (feat. JID)

Gespielte Musik