Zum Inhalt springen

Header

Audio
Live-Electro: Die Songs von Biandapid enstehen immer aus einer Jamsession heraus
mx3.ch
abspielen. Laufzeit 102:53 Minuten.
Inhalt

Biandapid: Die Berner Dramakings

Die beiden Musiker Kenny Niggli und Fabian Hänni spielen schon seit einigen Jahren in verschiedenen Bandprojekten mit. Diese Woche haben sie das Debutalbum ihres eigenen Projektes Biandapid veröffentlicht. Hört man es, wird man in den Sessel gedrückt wie beim Start einer Weltallrakete.

Download

Der Bandname Biandapid ist bedeutungslos
Wie so oft bei einem neu gegründeten Bandprojekt, muss als erstes ein guter Name her. Kenny und Fabian gingen bei der Namensfindung für ihre Live-Electro-Band ziemlich pragmatisch vor und liessen einen Namensgenerator so lange Wörter ausspucken, bis ihnen eines gefiel. Biandapid ist ein erfundenes Wort und hat keine Bedeutung.

 

Viele Drama aber kein Schall und Rauch
Ihre erste Platte hört auf den Namen «Contemplations» und ist im Gegensatz, zu ihrem Bandnamen sehr bedeutungsschwanger. Die Trackskizzen entstanden als live Jamsessions und wurden zu dramatischen Hymnen aufgeblasen, die sich wie ein einziges und intensives Crescendo anhören. Sie würden sowohl in einem KKL aber auch während der peaktime eines bigfloor Raves funktionieren.

Gemäss eigener Aussage von Kenny und Fabian, hatten die Beiden in den letzten Jahren, als «Contemplations» entstand, auch privat immer wieder mit traurigen und heftigen Ereignissen zu kämpfen. Diese hielten sie als Momentaufnahmen in ihren Stücken fest. Tatsächlich lassen uns die Emotionen, die in vielen ihrer Tracks stecken nicht kalt. Das hat vor allem dort seine Wirkung, wo talentierte Gaststimmen dem Ganzen noch mehr Kraft verleihen wie zum Beispiel in «From Afar» zusammen mit der Berner Sängerin Dana oder in «Moving On» gesungen von Junes.

«Contemplations» ist ein emotionaler Ritt passend zur kalten Jahreszeit und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

 

Track ID's CH Beats DJ Set von John Bürgin (23 - 24H):

KaryendasoulTake me Alive
Caliber AfroFusionUmlayezo
Bruce Loko Feat. BiishopAfte rHours
Shivers BwTsodilo
Gcwanini Feat. Korus/SobantwanaBlanka Mazimela 
VancoWe'nsizwa
DJ Clock Feat. KekelingoMudih
Thandi DraaiIris
SoulcoolZulu Screams
Frank Ru Feat. Tizzy FreshOya

File under: Hello Africa, tell me how you're doin

(Wiederhlung vom 30.01.2021)

Gespielte Musik

Mehr von «CH Beats»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen