Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF / Sébastien Thibault
abspielen. Laufzeit 59 Minuten 54 Sekunden.
Inhalt

Ein Blick aus der Schweiz ins Musikjahr 1883

1883 war fürs Cello ein gutes Jahr: Die Cellosonaten von Edvard Grieg und Richard Strauss sind beide in dem Jahr entstanden. Der Schweizer Cellist Christoph Croisé kombiniert sie auf seinem neuen Album. Wir greifen daraus die Strauss-Sonate heraus – und stellen drei weitere Werke von 1883 daneben.

CD: R. Strauss, Grieg, Fauré: 1883
Label: Avie Records 2023 | Koproduktion SRF

Richard Strauss: Cellosonate F-Dur op. 6
Christoph Croisé, Cello
Oxana Shevchenko, Klavier

- -

CD: Brahms: The Four Symphonies
Label: Warner Classicas 2023

Johannes Brahms: 2. Satz (Andante) aus der Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90
Luzerner Sinfonieorchester
Ltg: Michael Sanderling

- -

CD: Fröhlich, Goetz, Huber: Liederquartette
Label: MGB 2000

Hans Huber: Drei der «Lenz- und Liebeslieder» op. 72
Zürcher Vokalquartett
Hartwig Joerges und Georges Starobinski, Klavier

- -

CD: Emmanuel Chabrier: Orchestral Works
Label: Chandos 2013

Emmanuel Chabrier: España. Rhapsodie für Orchester
Orchestre de la Suisse Romande
Ltg: Neeme Järvi

Mehr von «CH-Musik»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen