Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF / Sébastien Thibault
abspielen. Laufzeit 57 Minuten 34 Sekunden.
Inhalt

Wurzelwerke

Heimat? Für den Pianisten Teo Gheorghiu gibts das nicht im Singular. Er ist in der Schweiz geboren, in London aufgewachsen. Aber sein Nachname verrät es: Er hat rumänische Vorfahren. Nach dem Tod seines Vaters ging er diesen Wurzeln nach. Das neue Album «Roots» ist das Ergebnis dieser Spurensuche.

CD: Teo Gheorghiu: Roots. Enescu, Barok, Mussorgsky, Gurdjieff/Russ
Label: Claves Records (2022)

Béla Bartók: Allegro barbaro
George Enescu: Rumänische Rhapsodie Nr. 1 A-Dur op. 11/1
Teo Gheorghiu, Klavier

- -

CD: Tchaikovsky: Symphonies Nos. 2 & 4
Label: Alpha Classics (2021)

Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 17 «Kleinrussische»
Tonhalle-Orchester Zürich
Ltg: Paavo Järvi

Mehr von «CH-Musik»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen