Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sabine Huber: «Die Neuseeländer sind neugierig und offen.»
zVg
abspielen. Laufzeit 13:24 Minuten.
Inhalt

Sabine Huber ist eine waschechte «Kiwi»

Etwas hat Sabine Huber von den Neuseeländern in all den Jahren gelernt: Gelassenheit. Seit vierzig Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Auckland, auf der Nordinsel Neuseelands. Die «Kiwis» sind freundliche und bodenständige Leute, sagt die 64-Jährige: «Man kommt rasch mit ihnen ins Gespräch.»

Jetzt hören
Download

Zwei grosse Hauptinseln, eine mittelgrosse und einige kleine Insel am Ende der Welt. Das ist das atemberaubende Neuseeland. Die Naturvielfalt der Inseln ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt.

Sabine Huber lebt mit ihrer Familie am Stadtrand von Auckland. Das subtropische Klima gefällt der Aargauerin: «Im Gegensatz zu Australien gibt es hier keine giftigen Schlangen und Spinnen.» Sabine Huber arbeitet als Spieltherapeutin in einem Kinderspital.

Neuseeland mit dem VW Bus entdeckt

Vor vierzig Jahren setzten sich Sabine Huber und ihr Mann nach ihrer Hochzeit in den VW Bus und bereiste die Welt. Kaum In Neuseeland angekommen, haben sie ihr Herz an die Insel verloren: «Uns war klar, hier wollen wir leben.» Das Paar hat drei erwachsene Töchter und sind stolze Grosseltern von zehn Enkelkindern.

Gespielte Musik