Zum Inhalt springen

Header

Audio
Tobias Burch arbeitet für die Armasuisse in San Diego.
zVg
abspielen. Laufzeit 16:14 Minuten.
Inhalt

Tobias Burch: «San Diego ist ein Paradies für Aviatiker»

Sein Hobby ist aussergewöhnlich. Der Flugingenieur und Pilot Tobias Burch hat sich sein eigenes Flugzeug gebaut. Ein sogenanntes Kitflugzeug startklar zu machen braucht viel Geduld und Nerven, sagt der 37-Jährige: «Viele geben auf bevor sie fertig werden.» 

Download

Tobias Burch aus Wilen (OW) lebt seit fünf Jahren in der kalifornischen Stadt San Diego an der Pazifikküste. Der Flugzeugingenieur hatte die Gelegenheit dort für die Armasuisse zu arbeiten. In seiner Freizeit widmet er sich der Fliegerei und dem Flugzeugbau. Ganze drei Jahre hat es gedauert, bis sein selbstgebautes Kleinflugzeug vom Boden abheben konnte. Der passionierte Pilot hat über zweitausend Arbeitsstunden in sein Herzblutprojekt gesteckt. 2019 wurde er sogar mit dem begehrten Oshkosh Preis ausgezeichnet. Auch Ehefrau Jacky ist begeistert und unterstützt ihn tagkräftig.

Flugzeug-Camping

Wann immer es geht, starten Tobias Burch und seine Frau Jacky ihr Flugzeug und fliegen irgendwo hin, um zu campieren: «Mit dem Kleinflugzeug kann man praktisch überall landen. Zum Beispiel in der Wüste von Nevada oder im Garten eines Freundes.» Ihre Erlebnisse dokumentieren sie auf Instagramm. Mittlerweile haben die beiden über achttausend Follower.

Gespielte Musik