Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mario Branda wird als Gemeindepräsident von Bellinzona bestätigt.
Keystone
abspielen. Laufzeit 29:12 Minuten.
Inhalt

Bevorzugt: «Supermario» von Bellinzona und Frauen in der Romandie

Mario Branda von der SP wird wieder Stadtpräsident von Bellinzona. Er hat die Stichwahl gegen den Herausforderer von der FDP klar gewonnen. Zwei Drittel der Wählenden stellten sich hinter «Supermario». Damit ist Bellinzona ein Sonderfall im Tessin. 

Download

Ausserdem: 


* Frauen auf dem Vormarsch: Die Stadtparlamente von Freiburg, Neuenburg und Lausanne sind in der Mehrzahl weiblich.
* Masse oder Klasse: Der Streit um die richtige Form des Tourismus im abgelegenen Tessiner Weiler Bosco Gurin.
* «Kopf der Woche»: Der Vater der Sprachassistentin von Google «Siri» ist der Waadtländer Didier Guzzoni. 

Zu Gast bei Romana Costa sind Stephanie Auderset, Journalistin bei den «Freiburger Nachrichten» und Gerhard Lob, freier Journalist in Locarno

Mehr von «Die Woche in Tessin und Romandie»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen