Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zur Herstellung von Farbe wurde die Erde mit einem Mörser ganz fein gemahlen.
SRF
abspielen. Laufzeit 05:05 Minuten.
Inhalt

Farben aus roter Erde und blauen Edelsteinen

Matthias Brefin kennt alle Gegenstände im Ankers Malatelier. Er hat sie inventarisiert und weiss ihre Geschichte. 

Auch mit Farben und Farbherstellung ist er bestens vertraut. «Die Farben wurden früher zum grössten Teil selber gemacht. Auf seinen Reisen durch die Provence oder Toskana hat mein Ururgrossvater farbige Erde gesammelt, aus Roussillon das typische Rot oder auch Ocker, wie man es ebenfalls in Siena findet.»

Dann gibt es aber auch die Farbe Blau, die in der Natur nicht vorkommt. Das Blau hat Albert Anker – wie viele andere Künstler auch – aus dem Lapislazuli gewonnen.

Gespielte Musik

Mehr von «Dorfplatz»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen