Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ärger mit Streaming-Dienst: Dem Riesen ausgeliefert

Der Streaming-Dienst Google Play Music wird per Ende Jahr eingestellt. Google empfiehlt den Usern, auf Youtube Music zu wechseln. Ein «Espresso»-Hörer hat das versucht, ist aber verärgert: Youtube sei «auf der ganzen Breite eine Verschlechterung des Service». Das Problem: Die Gratisversion von Youtube Music kann mit Google Play Music nicht mithalten. Google sieht das Problem nicht, es sei die erste derartige Rückmeldung, heisst es gegenüber dem SRF-Konsumentenmagazin «Espresso». Aber: Für Konsumentinnen und Konsumenten gibt es Alternativen.

Einzelne Beiträge