Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

«Espresso Schredder»: Vorsicht betrügerische Bewerbungs-Mails

Zurzeit kursieren Bewerbungen per E-Mail, die Schadsoftware enthalten. Die Mails sehen seriös aus und sind meist in tadellosem Deutsch verfasst. Doch die eigentliche Bewerbung im Anhang ist passwortgeschützt, das Passwort wird dem Empfänger im E-Mail mitgeteilt. Durch den Passwortschutz erkennen Antiviren-Programme die Schadsoftware nicht bereits beim Eingang des E-Mails.Das Passworts sollte auf keinen Fall eingegeben werden, da dadurch die Schadsoftware «AZORult» installiert wird. Betrüger können so Zugangsdaten stehlen und auch Ransomware installieren, also einen Erpressungs-Versuch starten.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen