Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio «Espresso Schredder»: Vorsicht betrügerische Bewerbungs-Mails abspielen. Laufzeit 01:33 Minuten.
01:33 min, aus Espresso vom 09.05.2019.
Inhalt

«Espresso-Schredder» Vorsicht vor betrügerischen Bewerbungs-Mails

Im passwortgeschützten Anhang einer als Bewerbung getarnten E-Mail versteckt sich Schadsoftware.

Zurzeit kursieren Bewerbungen per E-Mail, die Schadsoftware enthalten. Die Mails sehen seriös aus und sind meist in tadellosem Deutsch verfasst. Doch die eigentliche Bewerbung im Anhang ist passwortgeschützt, das Passwort wird dem Empfänger im E-Mail mitgeteilt. Durch den Passwortschutz erkennen Antiviren-Programme die Schadsoftware nicht bereits beim Eingang des E-Mails.

E-Mail
Legende: Das heimtükische Mail macht einen sehr seriösen Eindruck. SRF

Das Passwort sollte laut Computersicherheits-Experten auf keinen Fall eingegeben werden, da dadurch die Schadsoftware «AZORult» installiert wird. Betrüger können so Zugangsdaten stehlen und zum Beispiel auch sogenannte Ransomware installieren, also einen Erpressungs-Versuch starten.

«Schredder»

«Schredder»

In dieser Service-Rubrik publiziert «Kassensturz/Espresso» die neusten Betrugs-Warnungen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.