Zum Inhalt springen

Header

Audio
colourbox
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 7 Sekunden.
Inhalt

Kia: Sprachnavigation bockt bei Schweizer Adressen

Ein Mann sucht sich sein neues Auto unter anderem auch deshalb aus, weil es über eine sprachgesteuerte Navigation verfügt. Bei der ersten Adresseingabe muss er aber feststellen: Das Navi akzeptiert keine Schweizer Adressen. Ziele in Deutschland, Österreich, Frankreich oder Italien erkennt das System hingegen problemlos. Die Herstellerfirma bestätigt: In mehrsprachigen Ländern wie der Schweiz funktioniert es tatsächlich nicht.

Mehr von «Espresso»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen