Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Lena Kupke: «Über die Fehlgeburt zu sprechen, war wichtig»

Auf der Comedy-Bühne spricht die Deutsche Lena Kupke über blaues Periodenblut in der Werbung, den Besuch beim Gynäkologen und über ihre Fehlgeburt. Warum sie sich dazu entschieden hat, erzählt sie im Gespräch mit Anic Lautenschlager.

Download

Lena Kupke will schon früh Schauspielerin werden, studiert dann aber doch zuerst erfolglos Human- und Molekularbiologie und Jura. Umwege, die sie heute durchaus zu schätzen weiss. In ihrem Buch «Wahrheit oder Pflicht – Was ich übers Frausein gelernt habe» erzählt sie persönliche Anekdoten über Dinge, die wir alle nur zu gut kennen: Erwachsenwerden, Liebeskummer, Freundschaft – stets mit einer Prise Gesellschaftskritik. Ein Gespräch über gesellschaftliche Erwartungen, Urvertrauen und unser «ungünstiges» Verhältnis zum Scheitern.

Mehr von «Focus»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen