Zum Inhalt springen

Header

Audio
Seit längerem sind die Beziehungen der Schweiz zur EU angespannt. Jetzt nimmt Bundesrat Ignazio Cassis einen neuen Anlauf, und reist heute nach Brüssel. Dort trifft er zum ersten Mal den Vizepräsidenten der EU-Kommission.
keystone
abspielen. Laufzeit 13:07 Minuten.
Inhalt

Bundesrat Cassis will die Wogen mit der EU glätten

Endlich wieder miteinander reden: Mindestens das will Bundesrat Ignazio Cassis, wenn er heute nach Brüssel reist. Er nimmt einen neuen Anlauf, um etwas Entspannung in die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU zu bringen - nach dem Abruch der Verhandlungen über das Rahmenabkommen.

Download

Weitere Themen:

  • Ab heute gelten teilweise Ausgangssperren für Ungeimpfte in Österreich.
  • Zum dritten Mal in einem Jahr hat Bulgarien sein Parlament gewählt. Gewinnen könnten zwei Harvard-Absolventen, die viele Reformen versprechen.

Mehr von «HeuteMorgen»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen