Zum Inhalt springen

Header

Audio
2/2: «Häwy Müesli für de Musil» von Thomas Küng und Fritz Zaugg
abspielen. Laufzeit 43:36 Minuten.
Inhalt

2/2: «Häwy Müesli für de Musil» von Thomas Küng und Fritz Zaugg

«Häwy Müesli» heisst die Schweizer Mundart-Band, die grad durch die Decke geht. Die Begleiterscheinungen: dubiose Machenschaften in den Plattenfirmen und ein Sturz aus dem Fenster mit tödlichem Ende. Wenn das mal kein Fall ist für Franz Musil, Privatdetektiv und Zürcher Stadtoriginal!

Download

Vor 30 Jahren ging der erste Fall über den Äther, mit Zürichs berühmtesten und auch schrulligsten Privatdetektiv. So richtig zur Form gefunden hat Musil aber mit seinem zweiten Fall: «Häwy Müesli». Das hat auch damit zu tun, das hier zum ersten Mal sein ewiger Widersacher auftritt: Polizeileutnant Linder, gespielt von Mathias Gnädinger. Und auch mit dem Lied, das Büne Huber von Patent Ochsner eigens für das Hörspiel komponiert hat.

Mit: Ueli Jäggi (Franz Musil), Mathias Gnädinger (Polizeileutnant Linder), Andrea Gloggner (Bea Jost), Dänu Boemle (Silvan Bolliger), Monika Amrein (Dora), Elmar Brunner (Marco Madoni), Sandra Werner (Corinne Gagg), Daniel Plancherel (René Curiger), Jodoc Seidel (Hilmar Fink), Karin Müller (Moderatorin), Andreas Müller-Crepon (Moderator), Barbara Falter (Angela Melzer), Isabelle Werenfels (Plattenverkäuferin), Franziska Oliver (Armanda), Ueli Beck (Polizist), Isabel Schaerer (Annegret), René Scheibli (Herr Hafner), Walter Baumgartner (Isler), Kinderstimmen (Angela Jäckli, Marco Killer, Colina Frisch, Martin Rellstab)

Musik: Titelsong von Büne Huber, Patent Ochsner - Tontechnik: Monica Kilchenmann, Martin Weidmann - Regie: Fritz Zaugg - Produktion: SRF 1994 - Dauer: 44'

1/2: Freitag, 07.05.2021, 20.00 Uhr, Radio SRF 1