Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Eltern: Gerhard Meister, Simon Chen, Matto Kämpf, Sandra Künzi und Stefanie Grob.
ZVG
abspielen. Laufzeit 46:55 Minuten.
Inhalt

Spasspartout im Hörspiel: «Die Eltern – pränatal bis postpubertär»

Fünf Stars der Schweizer Spoken-Word-Szene stehen gemeinsam auf der Bühne. Das Thema ihres rasanten Satire-Programms: der ganz normale Wahnsinn des Familienalltags. Dabei wissen sie genau, wovon sie reden, denn insgesamt sind die fünf Autorinnen und Autoren Eltern von zehn Kinder.

Jetzt hören

Sie erinnern sich an die Namens-Suche, sie denken an die vielen Stunden auf dem Spielplatz zurück, oder an den letzten Elternabend. Dort wird besprochen, wer im Klassenlager wann Ritalin bekommt, wer welche Allergien hat und dass es für die Verhütungsmittel eine Sammelbestellung der Schule geben wird. Und das sind nur einige der Zumutungen, denen heutige Eltern ausgesetzt sind. Doch die Bühnen- und Familienprofis bewältigen das alles spielend.

Dass die elterliche Überforderung noch steigerungsfähig ist, dass erleben momentan viele Mamas – und vor allem Papas! Der Ausnahmezustand der Corona-Zeit ist für viele Familien der ultimative Härtetest. Wie man darauf aber auch mit Humor reagieren kann, das stellen die Macherinnen und Macher von «Die Eltern» momentan bei SRF 1 unter Beweis. Jeden Sonntag nach 16 Uhr melden sie sich, zusammen mit anderen Künstlerinnen und Künstlern aus der Schweizer Kleinkunstszene, und berichten von ihren Erfahrungen als Daheimbleibende mit zu beschulenden Kindern – in der Rubrik «Apropos Homeschooling».

Von und mit: Simon Chen, Stefanie Grob, Matto Kämpf, Sandra Künzi und Gerhard Meister

Produktion: SRF 2016/Verlag Der Gesunde Menschenversand
Dauer: 47'

Die Sendung kann bis am 15.5.2020 nachgehört werden.