Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Funkensprühendes vom Festival Geistlicher Musik in Freiburg

Dieses Jahr konnte das «Internationale Festival Geistlicher Musik» nicht stattfinden; das geplante Programm wird um ein Jahr verschoben. Radio Suisse Romande ist aber jeweilen mit seinen Mikrofonen vor Ort: Tauchen wir in dieser Sendung also ein in ein eindrückliches Konzert einer früheren Ausgabe.

Jetzt hören

Giovanni Antonini hat als Blockflötenspieler angefangen, mittlerweile ist er einer der gefragten Dirigenten der Alten-Musik-Szene. In diesem Konzert mit seinem «Giardino Armonico» greift er nochmals zu seinem Instrument, im beschwingten Concerto von Giuseppe Sammartini.
Das Konzert, das von zwei wenig gehörten Haydn-Sinfonien umrahmt wird, bringt zudem die Begegnung mit einer der beliebtesten Sängerinnen der Romandie, mit der Mezzosopranistin Marie-Claude Chappuis.

Joseph Haydn: Sinfonie G-Dur Hob. I:47
Joseph Haydn: «Ah gran Dio», aus dem Oratorium «Il ritorno di Tobia» Hob. XXI:1
Antonio Vivaldi: «Cum dederit», aus «Nisi Dominum» g-Moll RV 608
Henry Purcell: «When I am laid», aus der Oper «Dido and Aeneas»
Giuseppe Sammartini: Blockflötenkonzert F-Dur
Wolfgang Amadé Mozart: Ombra felice!... Io ti lascio. Rezitativ und Arie KV 255
Wolfgang Amadé Mozart: «Laudamus te», aus der Messe c-Moll KV 427
Joseph Haydn: Sinfonie A-Dur Hob. I:64

Il Giardino Armonico
Giovanni Antonini, Blockflöte und Leitung
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran

Konzert vom 8. Juli 2016, Eglise du Collège Saint-Michel, Freiburg (Festival International de Musiques Sacrées)