Zum Inhalt springen

Header

Audio
An verschiedenen Orten in ganz Russland kamen Menschen zusammen, um um den verstorbenen Kreml-Kritiker Alexej Nawalny zu trauern.
Keystone/ CHRISTOPHE ENA
abspielen. Laufzeit 14 Minuten 42 Sekunden.
Inhalt

Trauer um Nawalny auch in Russland

Nach dem Tod des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny kamen an verschiedenen Orten in Russland Menschen zum Trauern zusammen. Der russische Machtapparat griff jeweils umgehend durch, räumte Kerzen und Blumen weg und nahm Anwesende fest. Warum greift der russische Machtapparat so hart durch?

Download

Weitere Themen:

Vordergründig geht es an der Münchner Sicherheitskonferenz um Aufrüstung, um mehr Waffen für die Ukraine und neuerdings gar um die Frage, ob Europa eine eigene Atombomben braucht. Doch angesichts des aggressiven Verhaltens von Russland hat Europa nicht nur ein militärisches Problem, sondern vielmehr ein politisches.

Sollen in der Schweiz alle eine 13. AHV-Rente bekommen? Darüber wird am 3. März abgestimmt. Konkret fordert die Initiative der Gewerkschaften, also mehr Geld für alle Rentnerinnen und Rentner. Woher dieses zusätzliche Geld bei einer Annahme der Initiative aber kommen soll, lässt sie offen.

Mehr von «Info 3»