Zum Inhalt springen

Header

Audio
Festivalbesucher in Cannes schauen «The Terminator» am Strand.
Keystone
abspielen. Laufzeit 54 Minuten 13 Sekunden.
Inhalt

Das 68. Filmfestival von Cannes: Hoffnung, Kunst und Koproduktion

Am Sonntagabend werden in Cannes die Palmen des 68. Filmfestivals vergeben. Über die vergangenen zehn Tage an der «Olympiade des Autorenkinos» reden heute in Cannes Michael Sennhauser und seine zwei deutschen Kolleginnen Anke Leweke und Katja Nicodemus.

Download

In Cannes sind nicht nur Schauspielerinnen wie Cate Blanchett oder Catherine Deneuve die Stars, sondern auch die Filmemacherinnen und Filmemacher.

Alte Hasen wie Nanni Moretti und vergleichsweise junge Talente wie der Grieche Yorgos Lanthimos treffen auf rund dreitausend Medienleute.

Dieses Jahr waren mit Maïwenn und Valérie Donzélli wenigstens zwei der Palmenanwärter weiblich. Der Film der Japanerin Naomi Kawase hat die Sektion «Un certain regard» eröffnet und jener der Französin Emmanuelle Bercot gar das Festival.

Mit Timo von Gunten hat ein junger Schweizer seine Hoffnungen nach Cannes getragen. Und mit Produzentin Anne Walser von der Zürcher C-Films ist die Schweiz sogar ein bisschen am Wettbewerb beteiligt.

Einzelne Beiträge

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen