Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Islam im Klassenzimmer – was lernen Schweizer Kinder vom Islam?

Die Ansprüche an den Islamunterricht in der Schweiz sind gross: Er soll den muslimischen Kindern helfen, ihre Identität zu festigen, Radikalisierung verhindern, Werte vermitteln. Doch wie sieht dieser Islamunterricht überhaupt aus? Wo findet er statt? Und welche Herausforderungen stellen sich?

Seit dem Lehrplan 21 ist der Islam Teil des staatlichen, säkularen Religionsunterrichts. Daneben bieten verschiedenste muslimische Vereine eigenen, bekenntnisorientierten Islamunterricht an.

Wie aber wird in der Schweiz garantiert, dass junge Musliminnen und Muslime ihre Religion kennen und dabei auch lernen, sich kritisch mit ihr auseinander zu setzen? Ist der Schulunterricht gründlich, der Unterricht in der Moschee kritisch genug? Die Sendung Kontext versucht, Antworten auf diese Fragen zu finden. Wir besuchen den Koranunterricht für muslimische Kinder und sprechen mit zwei Religionspädagoginnen über die Herausforderungen des bekenntnisorientierten und säkularen Religionsunterrichts.

Einzelne Beiträge