Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft

Steffen Mau wächst in den siebziger Jahren im Rostocker Neubauviertel Lütten Klein auf. Nach der Wende studiert er und wird Professor für Soziologie. Mit Blick auf die Siedlung Lütten Klein analysiert Steffen Mau 30 Jahre später anschaulich die Versäumnisse der Wiedervereinigung.Buchhinweis:Steffen Mau: Lütten Klein - Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft. Verlag Suhrkamp

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen