Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Talk mit dem Fotografen Thomas Kern

Madame Mustermann und Herr Normalverbraucher: Unauffällige Menschen aus dem Kanton Freiburg hat Thomas Kern während der letzten zwei Jahre in seiner «enquête photographique fribourgeoise» fotografiert. Ein Gespräch über gute Fotos, langweilige Posen und die Kraft von Begegnungen.

Der Schweizer Fotograf Thomas Kern wurde als Fotojournalist mehrfach mit dem «World Press Award» ausgezeichnet. Seine Bilder aus Haiti, Iran oder den USA erklären nichts, aber sie erzählen Geschichten, die einen nicht mehr loslassen. Für sein jüngstes Projekt «Je te regarde et tu dis» blieb Thomas Kern in der Schweiz und portraitierte zwei Jahre lang Bewohnerinnen und Bewohner des Kantons Freiburg. Was er dabei suchte und was er fand, was sich durchs blosse Beobachten erfahren lässt und wie Fotos lügen, davon berichtet Thomas Kern im Talk mit Ellinor Landmann.

Thomas Kerns Ausstellung im FriArt, Fribourg wurde aufgrund der Corona Schutz-Massnahmen geschlossen. Das Fotobuch über das Projekt heisst «je te regarde et tu dis» und ist in der Edition Stephan Witschi erscheinen.