Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Warum Design einige Menschen gleicher als andere macht

Immer noch wird unsere Welt für die Bedürfnisse von Männern designt – egal obs um Staubsauger geht, um Bohrmaschinen oder um Bordsteinabsenkungen. Diese Einsicht hat die deutsche Journalistin Rebekka Endler dazu bewogen, ein Buch über Gender-Ungerechtigkeit im Design zu schreiben. Sie legt damit den Finger schonungslos auf eine längst schwärende Wunde. Das Buch ist ihr wütender Apell, das System zu überdenken. Im Gespräch zeigt Rebekka Endler die Resultate ihrer Recherche auf.Buchhinweis: Rebekka Endler: «Das Patriarchat der Dinge. Warum die Welt Frauen nicht passt» (Dumont Verlag)

Mehr von «Kontext»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen