Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Der Spin einer Männerfreundschaft im Sog der Elementarteilchen 2/2

Die Atomphysiker Werner Heisenberg und Samuel Goudsmit sind Freunde. Bis sie ins Räderwerk der Geschichte geraten und der eine für die Nazis an der Atombombe arbeitet und der andere ihn deswegen verfolgt, verhaftet und verhört

Download

Sie waren Wunderkinder der modernen Physik. Der eine entdeckt mit 23 Jahren den Spin der Elementarteilchen. Der andere formuliert mit 24 die Quantenmechanik und die Unschärferelation. Ihre Faszination für Atome führt die beiden zusammen. Sie haben eine gemeisname Leidenschaft.

Dann kommen die Nationalsozialisten und der Krieg und sie finden sich plötzlich in unterschiedlichen Welten wieder. Heisenberg leitet das NS-Atomprogramm. Goudsmit verfolgt seinen früheren Freund deswegen am Ende im Auftrag der USA.

Wie nahe kam Heisenberg der Atombombe wirklich? Und wie nahe kommen sich die beiden ehemaligen Freunde nach dem Krieg? Teil 2 einer tragischen Beziehungsgeschichte.

Literaturhinweise:
- Samuel Goudsmit: Alsos. Henry Schuman Inc. 1947

Martijn van Calmthout:
- Sam Goudsmit and the Hunt for Hitlers Atom Bomb. Prometheus Books. 2018
- Real Quanta. Simplifying Quantum Physics for Einstein and Bohr. Dundrun Press. 2018

Alexander Blum:
- Heisenbergs 1958 Weltformel and the Roots of Post-Empirical Physics. Springer. 2109

Mehr von «Kopf voran»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen