Zum Inhalt springen

Header

Audio
Getty Images, Hulton Archive
abspielen. Laufzeit 12 Minuten 25 Sekunden.
Inhalt

Existentialismus pur: Paul Bowles’ einziges Theaterstück

Tanger wurde 1947 für Paul Bowles zum Fluchtpunkt. Zwei Jahre später machte ihn sein Roman «The Sheltering Sky» weltberühmt. Wenig bekannt ist, dass Paul Bowles auch ein Theaterstück schrieb, mit ausschliesslich marokkanischen Figuren. «The Garden» wurde 1967 uraufgeführt, aber bislang nie veröffentlicht. Der St. Galler Bowles-Kenner Florian Vetsch hatte mit dem Autor zwar an einer deutschen Übersetzung gearbeitet, sie nach Bowles' Tod aber beiseitegelegt.Nun liegt sie in einer Edition vor, die vollgepackt mit Text-, Bild- und Verweismaterial ist. Greifbar werden so die Hintergründe der existentiellen Parabel um einen Mann, der dem Individualismus mehr vertraut als den Geboten von Gesellschaft und Religion.

Mehr von «Künste im Gespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen