Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Kritik an Bührle Provenienzforschung

Ob die Bilder des Waffenfabrikanten Emil Bührle im Kunsthaus am rechten Ort sind, diese Debatte flammt kurz vor der Eröffnung des erweiterten Zürcher Museums wieder auf. Der Historiker Erich Keller kritisiert die Aufarbeitung von Bührles Rolle und Sammlung in einem neuen Buch. Esther Tisa Francini, Provenienzforscherin am Museum Rietberg, schätzt die Debatte ein.

Mehr von «Künste im Gespräch»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen