Zum Inhalt springen

Header

Audio
Praesens Film
abspielen. Laufzeit 13 Minuten 2 Sekunden.
Inhalt

Lichtspieler ­– Wie Lavanchy-Clarke die Schweiz ins Kino holte

In der Schweiz lebte, mitten in der Belle Époque, ein Pionier des Kinos: François-Henri Lavanchy-Clarke. Der Mann war ein Industrieller, ein Medienpionier und Philanthrop, er verkaufte Seife und Träume. Dann geriet er in Vergessenheit. Auf seine vielfältigen Spuren gestossen ist der Basler Filmwissenschaftler Hansmartin Siegrist im legendären Lumière-Kurzfilm über die Basler Rheinbrücke. Jetzt kommt mit Siegrists «Lichtspieler» ein Dokumentarfilm ins Kino, der erzählt, wie dank Lavanchy-Clarke in der Schweiz die Bilder laufen lernten. Michael Sennhauser hat mit Hansmartin Siegrist gesprochen.

Mehr von «Künste im Gespräch»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen