Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Rebecca Saunders: Composer in Residence am Lucerne Festival

Sie ist erst die zweite Frau, die den Ernst-von-Siemens-Musikpreis gewonnen hat - inoffiziell auch als «Nobelpreis der Musik» bezeichnet. Saunders Musik kann zurückgenommen fragil sein, aber auch zornig und lärmig. Was sie auszeichnet, diese Klangwelt, ist die physische Erlebbarkeit – ihre Musik greift an, macht lebendig, kurbelt an. Behütet aufgewachsen in London, lebt Saunders heute im lärmigen Berlin, ist oft in Spanien in einem kleinen, dunklen, stillen Haus. Orte, an denen sie auch ihre Klangeingebungen holt. Rebecca Saunders ist Composer in Residence des diesjährigen Lucerne Festival.