Zum Inhalt springen

Header

Audio
Annekatrin Ranft-Rehfeldt, geboren 1964, in Berlin aufgewachsen, studierte Ökonomie, Hotelmanagement und Journalismus.
Appenzeller Verlag, Verlagshaus Schwellbrunn
abspielen. Laufzeit 27 Minuten 11 Sekunden.
Inhalt

Blick in die Feuilltons mit Annekatrin Ranft-Rehfeldt

(00:00:51) Annekatrin Ranft-Rehfeldt hat etliche Literatur- und Kulturmandate inne. Unter anderem ist sie seit bald zehn Jahren Redaktionsleiterin der Literaturzeitschrift «orte». Sie war heute unser Morgengast.

Download

(00:10:40) Möglicher Schwanengesang des Meisters der Animation: Mit «The Boy and The Heron» gelingt dem Japaner Hayao Miyazaki ein weiteres Meisterstück.

(00:14:37) Was passiert tatsächlich im Rotlichtviertel?: Der Dokumentarfilm «Precious – Liebenswert» behandelt Kontroversen um das Thema Prostitution.

(00:18:47) Frank Fannar Pedersen gibt seinen Einstand als Leiter Tanz am Theater St. Gallen zum Thema Identitäten. 

(00:23:02) Musik hinter Gittern: Im Rahmen der Baloise Session hat die Bieler Musikerin Dana für Häftlinge gespielt.

Mehr von «Kultur kompakt»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen