Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hält Nebenjob geheim: Daniel Hellmanns als Sexarbeiter in «Traumboy»
Gessnerallee Zürich
abspielen. Laufzeit 30 Minuten 4 Sekunden.
Inhalt

«Traumboy» von Daniel Hellmann in der Gessnerallee

«Traumboy» ist eine Mischung aus Performance, Tanz und Theater - wie es sich für Regisseur Daniel Hellmann gehört. In seinem neues Stück konfrontiert er das Publikum mit dem Thema Sexualität: «Traumboy» ist ein Monolog eines männlichen Prostituierten.

Download

Weitere Themen des Morgens:

  • Der Blick ins Feuilleton mit dem Schweizer Historiker Georg Kreis.
  • Literarischer Nachlass: die Essaysammlung «Das Gegenteil von Einsamkeit» der US-amerikanischen Jungautorin Marina Keegan.

Mehr von «Kultur kompakt»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen