Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF / Sebastien Thibault
abspielen. Laufzeit 19 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Vom Sog des Schicksals – «Eugen Onegin» am Luzerner Theater

(00:00:37) Die Regisseurin Bettina Oberli ist vor allem für ihre Filme bekannt. Nun hat sie am Luzerner Theater ihre erste Oper inszeniert: «Eugen Onegin» von Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Die kommt schlicht und personenzentriert daher – und überzeugt auf ganzer Linie. 

Download

Weitere Themen: 

(00:05:09) Musik wie ein Pilz – so beschreibt Björk ihr neues Album «Fossora».

(00:09:32) Familiengeschichte als Literatur – Leïla Slimani begeistert unsere Kritikerin mit ihrem neuen Roman «Schaut, wie wir tanzen». 

(00:14:30) Tanz und politische Kritik – das Opernhaus Zürich zeigt «Nachtträume» vom spanischen Choreographen Marcos Morau. 

Mehr von «Kultur kompakt»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen