Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Ameisen unterm Brennglas» von Jens Steiner 7/10

Hysterie herrscht in der Schweiz, aufgrund einer Serie von Gewalttaten. Ein Ausnahmezustand, hochgepusht durch mediale Berichterstattung. Terrorangst. Die Hysterie schleicht sich in die Köpfe und Körper unserer Protagonisten, überfällt ihr Bewusstsein, lähmt sie im alltäglichen Leben.

Jetzt hören
Download

Jenseits seiner fiktionalen Geschichten ist Jens Steiners Gesellschaftsroman eine präzise Analyse der gegenwärtigen Seelenlage der Nation; geschickt erzählt aus den unterschiedlichen Perspektiven seiner Figuren heraus.

Die gestresste Schulpflegerin Regina zum Beispiel ist noch immer verzweifelt auf der Suche nach ihrem minderjährigen Sohn. Was sie nicht weiss: Er ist unfreiwilliger Teil des obskuren Verbrecher-Trios, dessen Gewalttaten die Ursache für die allgemeine Hysterie in der Bevölkerung sind.

Exklusive Vorpremiere

Für SRF 2 Kultur liest der Schweizer Schauspieler Andri Schenardi exklusiv aus Jens Steiners neustem Roman – vor dessen Veröffentlichung Ende August 2020. Die gekürzte Fassung beinhaltet rund zwei Drittel des Originaltextes und ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor entstanden.

Sprecher: Andri Schenardi - Ton: Tom Willen - Redaktion und Regie: Mark Ginzler - Produktion: SRF 2020