Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Martin Zimmermann – Bühnenkünstler

In einem Mix aus Michael Jackson und Alice Cooper tanzt Martin Zimmermann den «Danse Macabre» auf Schweizer Bühnen. Wie der preisgekrönte Bühnenkünstler zu seiner Passion fand und weshalb das ohne Musik unmöglich wäre, verrät er in «Musik für einen Gast».

Download

Aufgewachsen in einem kleinen Dorf im Zürcher Oberland träumt sich Martin Zimmermann auf die Bühnen der Welt. Im Alter von 12 Jahren verfügt der Bühnenkünstler bereits über ein eigenes Management. Gebucht wird Zimmermann als artistischer Clown, der an Hochzeiten und Geburtstagsfeiern gleichermassen reüssiert. Mit dem Erlös aus seinen Auftritten finanziert er sich - im Nachgang zu seiner Lehre als Dekorationsgestalter - die Ausbildung an der renommierten Zirkusschule Centre National des Arts du Cirque (CNAC) in Paris. Heute spielt der Performer, Regisseur und Choreograf in der Königsklasse und tourt mit seinen Stücken rund um den Globus.
Zurzeit feiert sein neues Werk «Danse Macabre» auf Schweizer Bühnen Premiere. In «Musik für einen Gast» spricht Martin Zimmermann über sein Leben, Werken und Wirken und verrät welche Musik dabei die Hauptrolle spielt.

Mehr von «Musik für einen Gast»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen