Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Nigel Kennedy, immer noch ein Punk?

Er galt lange als Enfant terrible der Klassik-Szene. Nun stellte der mittlerweile 63-jährige Geiger und Komponist in Basel sein an Beethoven angelehntes Violinkonzert vor.

Download

Berühmt wurde er unter anderem durch seinen Irokesenschnitt und seine zerfetzten Kleider, wie durch seine Jazz- und Rock-Alben. Damit mischte er den Klassikbetrieb gehörig auf. Gleichzeitig wurde seine Aufnahme von 1989 mit den "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi zum meist verkauften Klassik-Album. Was ist aus dem ehemaligen Schüler von Yehudi Menuhin geworden? Und teilt er die Begeisterung Menuhins für Yoga? Gelinde gesagt: Nein!

Weitere Themen in der Sendung:

- Roger Norrington beendet seine Dirigierkarriere mit einem letzten Konzert im britischen Gateshead.
- Anna Netrebko und ihr Kochbuch "Der Geschmack meines Lebens".
- Andalusische Wärme im November: Das neue Album des Eos Guitar Quartet mit dem Titel "El alma de Paco".

Mehr von «Musikmagazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen