Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Walter Grimmer, mit 80 noch lange nicht Cello-müde

Er ist der Doyen unter den aktiven Schweizer Cellisten: Walter Grimmer zeichnet für eine ganze Reihe wichtiger Uraufführungen. Komponisten wie Helmut Lachenmann, Klaus Huber und Heinz Holliger gehören in sein Repertoire.

Zum 80. Geburtstag gönnt er sich eine weitere Uraufführung und Kammermusik mit einem jungen Streuichquartett aus Frankreich. Ein Treffen in Grimmers Zürcher Stammcafé beim «Konsi».

Weiter in der Sendung:
Jacques Loussier und sein frisch frisierter Barock – der Play-Bach-Pianist ist tot.
Alles über Anton – eine neue Bruckner-Biografie wagt differenzierte Deutungen und gibt neue Einblicke.

Mehr von «Musikmagazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen