Zum Inhalt springen

Header

Audio
Jetzt aussäen: Rucola- Salat
Silvia Meister
abspielen. Laufzeit 04:51 Minuten.
Inhalt

abschneiden – abräumen – aussäen – ernten

Durch das regnerische Wetter haben viele Pilzkrankheiten überhand genommen.

Wegen des vielen Regens leiden Tomatenstöcke unter Krautfäule, verschiedene Blattfleckenkrankheiten befallen Rüebli, Sellerie, Peterlie und Mangold.

Deshalb werden jetzt die befallenen Pflanzen rigoros weggeräumt, um weiteren Schaden zu verhindern. Danach wird wieder ausgesät.

Die häufigen Regenfälle haben neben Pilzkrankheiten an den Pflanzen aber auch viele Nährstoffe aus dem Boden gewaschen. Deshalb erhalten die Gartenbeete jetzt eine Portion organischen Gemüsedünger. Nach der erneuten Aussaat oder nach dem Pflanzen von Setzlingen wird die Erde gemulcht, dazu wird eine 2-3 cm dünne Schicht Rasenschnitt oder Schilfschnitt gestreut.

Jetzt neu aussäen

Für eine baldige, herbstliche Ernte werden jetzt ausgesät:

  • Im Gartenbeet: Herbstrettich, Herbsträben, Winterspinat, Pak Choi, Cima di Rapa, Asiasalate, Blattsenf
  • Im Topf: Radieschen, Schnittmangold, Pak Choi, Cima di Rapa, Schnittsalate, Nüssler, Asiasalate, Blattsenf
  • Im Freiland: Zuckerhut, Endivie, Winterkopfsalat, Nüssler, Winterportulak
  • Im Gewächshaus: Cima di rapa, Chinakohl, Pakchoi, Blattsenf, Nüssler, Winterportulak, Frühe Rüebli und Lauchzwiebeln
  • Kräuter: Schnittsellerie, Peterli, Koriander, Barbarakraut, Kerbel, Rucola

Mehr von «Musikwelle Magazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen