Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Das Ohr der Welt in Meiers Garten – Der Schriftsteller Gerhard Meier

Er habe «ein ganz gewöhnliches Verhältnis» zur Poesie, so der Schriftsteller Gerhard Meier, «ohne Pathos, ohne Forciertheiten». Darüber sei er «glücklich, denn die Sterne machen auch kein Aufhebens von ihrem Kreisen, und die Maßliebchen wachsen, ohne dass es Geschrei gibt dabei.»

Download

Vor 100 Jahren kam Gerhard Meier in Niederbipp zur Welt und blieb seinem Geburtsort zeitlebens treu. Die Provinz wurde ihm zum unendlich vielfältigen schriftstellerischen Universum. SRF2 Kultur ehrt den 2008 verstorbenen mit einer Annäherung von Janko Hanushevsky in der Passage (Fr 20 Uhr / So 15 Uhr) und einer Lesung von «Ob die Granatäpfel blühen» im Hörspieltermin (Sa 20 Uhr / So 17 Uhr.)

Mehr von «Passage»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen