Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Reiseleiterin Roswitha Gassmann und Flugsimulator-Hersteller Fabian Riesen

«Geht nicht» gibts für sie nicht. Roswitha Gassmann führte Gruppenreisen ohne Handy und Internetzugang durch. Fabian Riesen ermöglicht Helikopterpiloten, am Boden und nicht in der Luft zu üben.

Download

Roswitha Gassmann (73), Reiseleiterin

Roswitha Gassmann sieht man das Alter nicht an: Täglich eine halbe Stunde Turnen und drei Kilometer Schwimmen pro Woche halten sie jung. Bis zur Pandemie hat sie auch noch im Pensionsalter Reisegruppen durch die Welt geführt. «Ganz aufhören will ich nicht, aber inzwischen ziehe ich Reiseziele vor, die auch für mich noch Überraschendes bereithalten» sagt sie.

Einfach wird das nicht, denn Roswitha Gassmann war in den letzten Jahrzehnten schon fast überall. Im Hochland von Peru etwa musste sie mit ihrer Reisegruppe den klapprigen Reisebus gleich mehrfach aus dem Schlamm ausgraben und auf die Strasse zurückwuchten – der Busfahrer schaute ungerührt zu.

Dazwischen beschützte sie männliche Gruppenmitglieder vor einer liebestollen Mitreisenden und ärgerte sich in totalitär geführten Ländern mit unwilligen Behördenmitgliedern herum. Hilfe von der Zentrale zu Hause konnte sie kaum erwarten – Handies oder Internetverbindungen gab es in ihren Anfangszeiten noch nicht.

Fabian Riesen (48), Hersteller von Helikopter-Simulatoren

Fabian Riesen wollte schon im Kindergarten Tiger- und Linienpilot werden. «Das kannst Du als Brillenträger vergessen» hiess es. Und so wurde aus Fabian Riesen ein erfolgreicher Software-Ingenieur. Trotz Brille pilotiert er heute hobbymässig Kleinflugzeuge. Zu Hause baute er seinen Kindern eine Fernsteuerung für die Hochbetten – damit sie oben schlafen und das Bett zum Wechseln der Bettwäsche runterfahren konnten.

Als vor einigen Jahren die ersten Virtual-Reality-Brillen auf den Markt kamen, setzte er alles auf eine Karte, hängte seinen Management-Job an den Nagel und begann im eigenen Wohnzimmer mit dem Bau eines Helikopter-Flugsimulators. Heute ist er CEO seiner Firma, die weltweit die einzigen von den Luftfahrtbehörden zertifizierten Helikopter-Simualtoren herstellt.

Live aus Schaffhausen

Roswitha Gassmann und Fabian Riesen sind am Sonntag, 14. November ab 10 Uhr zu Gast bei Daniela Lager im Güterhof Schaffhausen.

Wer persönlich vor Ort dabei sein möchte, kann sich anmelden unter srf1.ch. Die Sendung wird live ausgestrahlt auf Radio SRF 1 und ist um 16 Uhr auch auf Fernsehen SRF 1 zu sehen.

Mehr von «Persönlich»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen