Zum Inhalt springen

Header

Audio
SRF1
abspielen. Laufzeit 50 Minuten 34 Sekunden.
Inhalt

Zen-Lehrer und Sportschützin: Peter Widmer und Nina Christen

Zen-Lehrer trifft auf olympische Sportschützin – zwei Experten für Konzentration und mentale Stärke. Peter Widmer und Nina Christen treffen sich im persönlichen Gespräch bei Gastgeberin Olivia Röllin und tauschen sich über die kleineren und grösseren Ablenkungen des Alltags aus.

Download

Nina Christen (29)

Die Nidwaldnerin Nina Christen kennt sportliche Höhenflüge genauso wie persönliche Tiefschläge. An den Olympischen Spielen in Tokio 2021 gewann sie nach der Bronze- auch noch die Goldmedaille. Eine Sensation. Damit war sie die erste Schweizer Olympiasiegerin im Schiessen überhaupt. Danach verfiel Christen allerdings in eine Erschöpfungsdepression. Ausgerechnet das Helikopterfliegen half ihr zurück auf die Beine. Momentan bereitet sich Nina Christen intensiv auf die Olympischen Sommerspiele 2024 vor.

Peter Widmer (58)

Für den Basler Peter Widmer waren es zwei Trauerprozesse, die ihn endgültig aufs Meditationskissen trieben und ihm in der Folge zur Trauerbewältigung halfen. So wurde er nach seinem Doktorat in Philosophie Zen-Lehrer und leitet seither als solcher diverse Retreats. Höhenflüge erlebt auch er – und zwar in seinen Träumen. Denn Peter Widmer ist ein sogenannter «luzider Träumer» und bringt anderen Menschen in Kursen die Kunst näher, auch im Traum einen klaren Geist zu haben. Momentan ist er unterwegs für Lesungen seines neuen Buches zu achtsamer Selbstentwicklung.

Mehr von «Persönlich»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen