Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Versöhnung kann man lernen (W)

Wie geht Vergeben und Versöhnen? Das erklären Fachleute aus Mediation, Psychologie, Kirchen und Friedenstheologie. Wer vergeben kann, lebt gesünder, meinen sie. Das christliche Netzwerk versoehnt.ch trifft sich im Februar 2022 erneut in den Räumen der Universität Bern.

Download

Vergeben können ist gar nicht so einfach. Das brauche vor allem Zeit, erklärt Psychologe Mathias Allemand. Aber wenn es eine verletzte Person schafft, ihrem Peiniger zu vergeben, dann hilft das der geschädigten Person selbst. Endlich kann sie die Tat loslassen und wieder souverän werden. Wie das funktionieren kann, erklärt auch Theologin Andrea Bieler: Sie hat einen Film über Vergebung und Versöhnung in Südafrika gedreht. Im Netzwerk versoehnt.ch tauschen sich Fachpersonen und Menschen aus, die sich für eine versöhnte und damit auch gesündere und gerechtere Gesellschaft einsetzen. Alles beginne bei einem selbst, erklärt auch die Theologin Christine Schliesser in dieser Sendung.

Mehr von «Perspektiven»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen