Zum Inhalt springen

Header

Audio
Fette Autos mit sattem Sound als Lebenselixier.
Marielle Gygax
abspielen. Laufzeit 15:02 Minuten.
Inhalt

Das Magazin - Autoposer: Blick in die Szene

Autoposer fahren extra durchs Quartier und lärmen. In vielen Schweizer Städten sind sie ein Problem, so auch in Biel und Thun. Die Behörden sprechen davon, dass sich das Problem in den letzten Monaten verschärft hat. Wie wollen sie das Problem in den Griff kriegen? Und was sind Autoposer für Leute?

Jetzt hören
Download

Die weiteren Themen:

(00:04:34) Zuhause Nieren sezieren
Das Final der Schweizer Biologie-Olympiade musste dieses Jahr im «Home Lab» stattfinden. Die Teilnehmerinnen erhielten deshalb per Post Regenwürmer und Nieren, um diese zu sezieren und mit der DNA zu experimentieren. Eine Jugendliche erzählt ihre Erfahrungen.

(00:07:17) Zirkuläre Versandtasche
Wiederverwenden, um Abfall zu reduzieren: Zwei St. Galler haben eine Versandtasche entwickelt, die man mehrmals gebrauchen kann. Der Kickbag aus teilweise rezykliertem PET soll die Kartonschachtel beim Postversand ersetzen. Es ist ein Pionierprojekt.

(00:10:32) Flughafenbuschauffeure fahren nun auf dem Stadtnetz
Vor Corona hat der Genfer Flughafen regelmässig für die Spitzenmonate Verstärkung bekommen von Bus-Chauffeuren, die normalerweise in der Stadt unterwegs sind. Nun ist es umgekehrt: Anstatt auf dem Rollfeld fahren die Chauffeure nun auf den Linien der Genfer Verkehrsbetriebe. Sie machten dazu eine Zusatzausbildung.

(00:13:12) Der Sächsilüüte-Böögg in der Schöllenenschlucht
Der eine freut sich wie ein Kind, denn er darf den Böögg bauen – der andere ist traurig, weil er mit seiner Band nicht teilnehmen darf – obwohl es die einzige Brass-Band des Sechseläutens ist.