Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die neue Weiterbildung «Spezialist für alternative Fahrzeugantriebe» beinhaltet nicht weniger als 270 Lektionen.
Keystone
abspielen. Laufzeit 14:44 Minuten.
Inhalt

Das Magazin: Die Ausbildung hinkt dem Elektro-Boom hinterher

Laut Prognosen wird ab etwa 2035 die Hälfte der Fahrzeuge auf Schweizer Strassen elektrisch unterwegs sein. Dazu kommen andere alternative Antriebe. Auf diese Entwicklung ist die Mechanikerbranche noch nicht vorbereitet. Der Aargau will hier Gegensteuer geben mit einer neuen Weiterbildung.

Jetzt hören
Download

[00:03:58] ZH: Raus aus dem Homeoffice – rein ins Hotel
Verschiedene Hotels preisen in der Pandemie ihre Zimmer als alternativen Arbeitsort an. Zum Teil inklusive Übernachtung und Verpflegung – «Bed'n'Bureau» statt Homeoffice. Doch suchen die Arbeitenden diese Abwechslung und rechnet sich das für die Hotels?

[00:08:22] BE: Selbsthilfe für Einsame
Selbsthilfegruppen gibt es viele. Alleine im Kanton Bern sind es 232. Doch solche für jüngere Menschen gibt es kaum. Vor diesem Hintergrund hat eine Bernerin die «Junge Selbsthilfe» ins Leben gerufen. Sie will eine Gruppe aufbauen, um der Einsamkeit zu entkommen.

[00:11:46] GR: Rumantsch für Amerika
«We speak Swiss.» So heisst die neue Aktion des Schweizer Konsulats in New York. Deutsch, Français, Italiano. Und nun: Rumantsch. Dazu bietet das Konsulat auf Facebook einen Crash-Kurs in Rumantsch an. Durch den Kurs führt der Engadiner Chasper Pult.