Zum Inhalt springen

Header

Audio
Graubünden will seinen Wolfsbestand regulieren.
Keystone (Symbolbild)
abspielen. Laufzeit 05:54 Minuten.
Inhalt

Der Kanton Graubünden will mehrere Wölfe abschiessen

In verschiedenen Regionen des Kantons Graubünden haben Wölfe in jüngster Zeit mehrere Nutztiere gerissen. Bei einem Wolf im Prättigau und zwei Rudeln in der Surselva ist der Kanton der Auffassung, dass die Voraussetzungen für Abschüsse gegeben sind.

Download

Weiter in der Sendung:

  • ZH: Das Taxigewerbe hat sich von der Coronakrise noch nicht erholt.
  • SO: Der erstmalige Einsatz einer Rangerin an der Emme war ein Erfolg.

Mehr von «Regional Diagonal»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen